Restrict Content Pro Review + Ultimate Guide: Ist es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (2021)

 

Restrict Content Pro1

Restrict Content Pro, auch bekannt als RCP, ist ein WordPress-Plugin, mit dem jeder eine voll funktionsfähige Mitglieder-Website erstellen kann. Es funktioniert im Wesentlichen als Paywall, kann aber noch viel mehr. Sie können die Dinge mit der Grundkonfiguration einer Mitgliedschaftsseite einfach halten oder ihre volle Leistungsfähigkeit mit Entwicklerfunktionen und Pro-Level-Add-Ons ausschöpfen.

Verfügbar als beide a kostenlos und Premium-WordPress-Plugin, Restrict Content Pro kann jede Website wie einen professionellen Publisher aussehen lassen, komplett mit Mitgliedschaftsstufen, kontrolliertem Zugriff auf Inhalte und allem, was ein Websitebesitzer oder -entwickler benötigt, um eine inhaltsorientierte Mitgliedschaftswebsite zu erstellen.

Es umfasst eine API-Integration für die Zahlung, verschiedene Mitgliedschaftsstufen, ein einfaches Verwaltungs-Dashboard, Zeitüberschreitungen für Inhalte und vieles mehr. Die meisten Grundfunktionen sind Teil des Pakets, während erweiterte Tools Premium-Ergänzungen sind.

 

Zusammenfassung

Preis Kostenlos bis 499 US-Dollar pro Jahr
Kostenlose Testversion     Nein, aber der kostenlose Restrict Content gibt Ihnen eine Vorstellung davon, was Sie erwartet.
Vorteile von Restrict Content Pro   Integration mit mehreren Zahlungsplattformen.
 

 Detaillierte Kontrolle über Mitglieder, Mitgliedschaften und Inhalte.

 

 Detaillierte Berichtsfunktion.

 

 Hervorragende Unterstützung von Entwicklern und der Community.

 

 Funktioniert mit WooCommerce und anderen Plugins von Drittanbietern.

Nachteile von Restrict Content Pro 

 Eingeschränkte Werbemöglichkeiten für die Werbung für Ihre Website.

 

 Kosten - aber hey, Sie bekommen, wofür Sie bezahlen - großartiges Zeug ist mit einer guten Investition verbunden

 

 Einige der normalerweise wichtigsten Optionen sind Premium-Inhalte wie das Tropfen von Inhalten.

 

 Eine steile Lernkurve für Nichtentwickler.

 

 Die Entwicklung scheint sporadisch.

Benutzerfreundlichkeit    

 

Zuverlässigkeit       

 

Unterstützung         

 

Wert  

 
Insgesamt  
   Besuchen Sie jetzt die Website, um mehr zu erfahren

 

Was ist Restrict Content Pro?

Restrict Content Pro ist ein vollständiges Plugin zum Erstellen einer Website mit kostenpflichtigen Inhalten, mit der Funktionalität, Inhalte nur auf bezahlte Benutzer der Website zu beschränken. Es bietet eine hervorragende Unterstützung für verschiedene Zahlungsgateways, Abonnementoptionen und eine hervorragende Berichterstattung. Es gibt eine kostenlose Version und eine kostenpflichtige Version, die bei $99/Jahr beginnt.

Restrict Content Pro ist die Paywall, auf die Sie stoßen, wenn Sie qualitativ hochwertige Inhalte lesen möchten, die von Profis geschrieben wurden, an die Sie glauben. Es ist eine etablierte Methode, um denen, die dafür bezahlen möchten, Premium-Services anzubieten, und hilft dabei, Autoren, Verlegern, Musikern und Videofilmern das Licht zu brennen und alle, die Medien schaffen, für die es sich lohnt, dafür zu bezahlen.

Wenn Sie Blogger, Content-Autor oder Ersteller großartiger Inhalte sind, sind Sie es wahrscheinlich gewohnt, für Ihre Arbeit nicht bezahlt zu werden. Restrict Content Pro ist die Gelegenheit, das zu ändern. Installieren Sie es auf Ihrer Website, erstellen Sie Mitgliedschaftsstufen, richten Sie ein Abonnement ein und Sie werden plötzlich ein Herausgeber. Alleine macht dich das Plugin nicht zum Millionär. Neben großartigen Inhalten, kontinuierlicher Weiterentwicklung und Unterstützung bietet es die Möglichkeit, Ihr eigenes Schicksal zu steuern.

So hyperbolisch das auch klingen mag, es ist wahr. Dieses Plugin ist eine der einfachsten Möglichkeiten, ein echter Online-Publisher zu werden.

Klicken Sie hier, um zur Live-Demo zu gelangen

Restrict Content Pro2

 

Eigenschaften

Restrict Content Pro schafft es, gleichzeitig leicht und funktionsreich zu sein. Dies ist eine seiner Stärken. Für eine einfache Mitgliedschaftsseite müssen Sie lediglich die PluginRichten Sie ein paar Mitgliedschaftsstufen ein, integrieren Sie die Zahlung, sortieren Sie Ihre Inhalte entsprechend diesen Stufen und starten Sie sie.

Hier sind einige der Highlights:

  • Flexible Rabattcodes
  • Integrierte Integrationen zu mehreren Zahlungsgateways von Drittanbietern
  • Solide Berichtsoptionen
  • Export von Daten
  • Umfangreiche Hilfe und Dokumentation
  • Unbegrenzte Abonnement-Pakete
  • Mitgliederverwaltung
  • E-Mail-Integration
  • ... und vieles mehr

Für eine komplexere Mitgliederseite können Sie mehrere Mitgliedschaftsstufen, automatische Verlängerungen, Tropfen von Inhalten, Sonderangebote, Integration von E-Mail-Listen und vieles mehr verwenden.

Testen Sie jetzt alle Funktionen

Kostenlos gegen PRO

Die kostenlose Version mit dem Namen "Inhalt einschränken" enthält die Grundlagen der Mitgliederverwaltung. Es ist ein separates Plugin und verwendet eine völlig andere Integration und Einrichtung. Es funktioniert ähnlich, verwendet jedoch einfache Shortcodes, um den Inhalt einzuschränken. Es funktioniert gut und kann die PayPal-Integration für Abonnements beinhalten.

RestrictContentPro-Logo

Mit kostenlosen Plugins ist Restrict Content zuverlässig, stabil und ein guter Anfang, um einer Website eine Paywall hinzuzufügen. Es hat keine Schnickschnack, aber wenn Sie das Wasser testen, ist es ein guter Anfang, bis Sie auf einige Straßensperren stoßen, die dann die Investition und das Upgrade auf die Premium-Version verdienen würden.

Wenn Sie mehr für Ihre Website im Sinn haben, benötigen Sie jetzt die Premium-Version.

Es funktioniert ähnlich wie die kostenlose Version, bietet aber noch viel mehr. Sie erhalten ein personalisiertes Dashboard für Mitglieder, damit diese ihr eigenes Konto und ihre eigene Zahlung verwalten können. Sie erhalten Unterstützung für mehrere Zahlungsgateways, WooCommerce-Kompatibilität, Berichtsfunktionen, Datenexport für die Buchhaltung oder weitere Analyse, Integration von E-Mail-Tools und vieles mehr.

Sie haben dann E-Mail-Addons, mit denen Sie Abonnenten Zahlungserinnerungen, Sonderangebote, Anreize zur Einführung neuer Mitglieder und allgemeine Opt-In-Marketing-E-Mails senden können. Sie können dann Berichte über neue Mitglieder, Einnahmen, Abwanderung, Wachstum, beliebte Mitgliedschaftsstufen und jede Metrik anzeigen, die Sie sehen möchten. Wenn diese Berichterstellung nicht ausreicht, können Sie Daten auch für den eigenen Gebrauch exportieren.

Die gesamte Mitgliederreise wird in diesem einzigen Plugin erledigt. Deshalb gefällt es uns so gut.

Welche Funktionalität Sie genau erhalten, hängt von der Produktstufe ab, die Sie kaufen. Wir haben die vier oben genannten Produktebenen behandelt, das Personal-Produkt enthält die Grundfunktionen des Plugins mit einigen bereits integrierten kostenlosen Add-Ons. Für die volle Kraft von Restrict Content Pro Sie werden Professional für 249 US-Dollar wollen, das einige Pro-Add-Ons und unbegrenzte Website-Funktionalität enthält.

Restrict Content Pro3

 

Benutzererfahrung und Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzererfahrung ist sowohl für Sie als Administrator als auch für Ihre Abonnenten hervorragend. Das Plugin ist sehr einfach zu installieren, da es genau wie jedes andere WordPress-Plugin funktioniert. Nach der Installation können Sie innerhalb von Minuten Mitgliedschaftsstufen erstellen, Ihre Inhalte trennen, Mailinglisten einrichten und all diese guten Dinge.

Wenn Sie bereits WordPress-Plugins verwendet haben oder mit ihnen vertraut sind, ist dieser Aspekt von Restrict Content Pro ist ein Kinderspiel. Erst wenn Sie anfangen, Dinge weiterzuentwickeln, kommt die Lernkurve. Nochmals, wenn Sie zuvor professionelle Plugins verwendet haben, ist nichts davon etwas, das Sie noch nie gesehen haben, aber es erfordert weitere Studien, um es zu meistern.

Es gibt viel zu lernen Restrict Content Pro aber das liegt am reinen Potenzial des Plugins und nicht daran, dass es kompliziert ist. Das Plugin kann kompliziert sein, aber Sie können die Dinge auch einfach halten. Dieses Gleichgewicht von Einfachheit und Kraft macht es so überzeugend.

Aus Sicht der Mitglieder ist es auch einfach zu bedienen. Jeder Abonnent erhält ein eigenes Dashboard mit konfigurierbaren Einstellungen für E-Mail, Look and Feel und Abonnements. Mitglieder können sich auf automatische Verlängerung einstellen oder nicht, ihre Mitgliederzahl erhöhen und sich im Allgemeinen um ihre eigenen Bedürfnisse kümmern.

Self-Service ist der Schlüssel zum Erfolg jeder Website und Restrict Content Pro bietet das und noch viel mehr!

Restrict Content Pro4.JPG

 

Integrationen

Restrict Content Pro ist ein eigenständiges WordPress-Plugin mit vollem Funktionsumfang, lässt sich aber auch gut mit anderen Plugins kombinieren und Themen wie Divi. Es ist voll kompatibel mit WooCommerce, was eine völlig neue Einnahmequelle eröffnet. Es funktioniert mit mehreren Zahlungsgateways, lässt sich in andere WordPress-Addons integrieren und scheint auch mit vollständig separaten Plugins einwandfrei zu funktionieren.

Restrict Content Pro hat seine Kernfunktionalität, aber die meisten fortgeschrittenen Funktionen werden über Plugins aufgerufen. Das Kernprodukt verfügt über grundlegende Add-Ons, die Folgendes umfassen:

  • MailChimp,
  • WP-Jobmanager,
  • EDD-Mitglieder-Downloads,
  • EDD FES Lieferantenlimits,
  • EDD-Geldbörse,
  • Begrenzte Menge verfügbar,
  • Monitor herunterladen,
  • Kampagnenmonitor,
  • MailPoet,
  • bbPress,
  • CSV User Import und
  • Starke Passwörter erzwingen.

Hier gibt es einiges und alles integriert sich in die Plugin-Nahtlessly.

Professionelles und ultimatives Niveau von Restrict Content Pro Holen Sie sich diese Grundlagen und einige verschiedene Plugins. Sie beinhalten:

  • Gruppenkonten,
  • Tropfinhalt,
  • MailChimp Pro,
  • Benutzerdefinierte Weiterleitungen,
  • WooCommerce Mitgliederrabatte,
  • Site-Erstellung
  • AWeber Pro,
  • ConvertKit,
  • Aktive Kampagne,
  • Einschränkung Timelock,
  • Restriktions-Timeouts,
  • Frühere Inhalte einschränken,
  • Festgelegte Ablaufdaten,
  • Helfen Sie Scout,
  • REST-API,
  • Mathematische Überprüfung und
  • IP-Einschränkung.

Wir verwenden nicht zu viele dieser Plugins, aber wir verwenden MailChimp, Drip Content, Campaign Monitor, ActiveCampaign und MailPoet. Übrigens haben wir auch viele Artikel über viele beliebte WordPress-Plugins.

Jedes davon funktioniert gut und lässt sich leicht integrieren. Sie alle arbeiten zusammen, um eine Mailingliste und eine selbsttragende Abonnementbasis zu erstellen. 

Restrict Content Pro6.JPG

Mitgliederverwaltung

Das Mitgliedschaftsmanagement ist offensichtlich die Kernstärke dieses Plugins und wo ein Großteil Ihrer Konfiguration liegt. Das Einrichten ist jedoch sehr einfach. Die Grundeinstellung ist einfach und kann dann je nach Bedarf detaillierter oder komplizierter gestaltet werden.

Mitgliederverwaltung in Restrict Content Pro wird über das Restrict-Menü in Ihrem WordPress-Dashboard gehandhabt. Von hier aus können Sie Mitgliedschaftsstufen erstellen, Preise, Inhalts-Drop, Berichte und all die guten Dinge konfigurieren.

Sie müssen eine Anmeldeseite für Anmeldungen hinzufügen und dann Mitgliedschaftsstufen erstellen. Sie können dann die Preise festlegen, Ihr Zahlungsgateway integrieren und dann Ihre Inhalte einschränken.

Das Einrichten Ihrer Website würde ungefähr so ​​funktionieren:

  1. installieren Restrict Content Pro und aktiviere es.
  2. Navigieren Sie zu Einschränken und dann zu Einstellungen.
  3. Geben Sie Ihre Restrict Content Pro Code oben.
  4. Wählen Sie Seiten und Neu hinzufügen und erstellen Sie eine Anmeldeseite mit dem Shortcode [Anmeldeformular]. Veröffentlichen Sie die Seite.
  5. Wiederholen Sie Schritt 4, verwenden Sie jedoch den Shortcode [register_form].
  6. Wiederholen Sie Schritt 4, aber erstellen Sie ein Dankeschön für das Abonnieren der Seite.
  7. Wiederholen Sie Schritt 4 mit dem Shortcode [Abonnementdetails].
  8. Wählen Sie die gerade erstellten Seiten in den Seitenabschnitten aus.
  9. Wählen Sie Zahlung, um Ihr Zahlungsgateway über die Registerkarte Zahlungen hinzuzufügen.
  10. Wählen Sie Abonnements, um Ihre Mitgliedschaftsstufen zu erstellen.
  11. Erstellen Sie so viele Ebenen, wie Sie benötigen, und geben Sie ihnen eindeutige Namen und eine Beschreibung. Fügen Sie dann eine eindeutige Zugriffsebene hinzu.
  12. Fügen Sie gegebenenfalls eine Dauer und einen Preis sowie eine optionale Anmeldegebühr hinzu.

Restrict Content Pro7.JPG

Jetzt haben Sie den Überblick über Ihre Mitgliedschaftswebsite. Sie haben verschiedene Mitgliedschaftsstufen erstellt, den Preis hinzugefügt, ein Zahlungsgateway integriert und eine Dauer für das Abonnement festgelegt. Sie müssen lediglich den Inhalt Ihrer Website auf Mitglieder beschränken.

Sie können den Inhalt nach Belieben einzeln auf eine oder alle Mitgliedschaftsstufen beschränken. Sie können die Funktion Alle Beiträge einschränken auf den Seiten- und Beitragserstellungsseiten verwenden oder einen Shortcode [Einschränken] verwenden. Mit der Option "Alle Beiträge einschränken" wird die Trennung in kurzer Zeit erledigt und funktioniert genau wie bei benutzerdefinierten Beitragstypen.

Erstellen Sie Ihre Inhalte wie gewohnt, wählen Sie eine Option für den Mitgliederzugriff für das Feld aus, wählen Sie eine Mitgliedschaftsstufe aus und speichern Sie Ihre Arbeit.

Das ist nur der sehr grundlegende Prozess der Einrichtung Ihrer Website mit Restrict Content Pro. Auf diese Weise können Sie als Zahlungswebsite betriebsbereit und funktionsfähig sein, aber Sie können eine Menge Konfigurationen vornehmen, um E-Mails, personalisierte Begrüßungs- und Verwaltungsseiten und jeden Aspekt der Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft hinzuzufügen.

Die Inbetriebnahme ist nur der Anfang!

Restrict Content Pro8.JPG

 

PROs

Restrict Content Pro funktioniert mit den meisten Zahlungsplattformen wie Stripe, Braintree, 2Checkout, PayPal und Authorize.net. Die Einrichtung ist sehr einfach und solange Sie eine unterstützte Zahlungsplattform verwenden, werden Sie bezahlt. Diese einfache Integration ist eines der Highlights des Plugins.

Die granulare Kontrolle ist ebenfalls positiv. Die Optionen sind vielfältig und werden wahrscheinlich von den meisten Websites nie verwendet, aber sie sind vorhanden, wenn Sie sie möchten. Sie können mehrere Zahlungsarten, Abonnementarten und Zugriffsarten erstellen, diese automatisch erneuern lassen, Erneuerungserinnerungen senden und alle Aspekte der Mitgliedschaft behandeln.

Die Berichterstellung ist nützlich für größere oder mehr kommerzielle Websites und kann über Abonnementnummern und -niveaus, Wachstum, Einkommen, monatliche oder vierteljährliche Leistung und alle Arten von Metriken berichten. Das Berichtsdesign ist sehr einfach und macht die Interpretation von Daten einfach, auch wenn Daten nicht Ihr Ding sind.

Ein weiteres Highlight von Restrict Content Pro ist die Gemeinschaft. Der Entwickler schien das Produkt für eine Weile zu vergessen, scheint aber jetzt sehr darauf fokussiert zu sein. Die Community ist auch sehr hilfsbereit und beantwortet Fragen. Das Restrict Content Pro Website  Es enthält zahlreiche Dokumentationen, in denen alle Aspekte der Installation, Konfiguration und Verwendung des Produkts erläutert werden.

Da viele Mitgliederseiten auch Waren verkaufen, besteht die Möglichkeit, sich zu kombinieren Restrict Content Pro Mit WooCommerce, MailChimp, Campaign Monitor, AWeber Pro, ConvertKit, ActiveCampaign und vielen anderen erhalten Sie wirklich alles, was Sie für den Aufbau einer erfolgreichen Online-Präsenz benötigen.

CONs

Restrict Content Pro kommt mit einigen Werbeoptionen, aber sie basieren hauptsächlich auf Mailinglisten. AWeber Pro und MailChimp fügen beide der Reichweite viel Kraft hinzu, aber es sind nicht viele andere Optionen für die integrierte Werbung vorhanden.

Die Kosten sind ein kleines Problem mit Restrict Content Pro - es ist nicht das billigste Plugin da draußen, aber in seiner Nische ist es wettbewerbsfähig.

Sogar die Personenversion kostet 99 US-Dollar pro Jahr und hat nur wenige Addons. Der nächste Plan ist Plus für 149 US-Dollar und bietet bis zu fünf Websites mit E-Mail-Unterstützung. Professional kostet 249 US-Dollar und beinhaltet einige professionelle Addons und die Möglichkeit, es auf unbegrenzten Websites zu verwenden. Schließlich kostet Ultimate beachtliche 499 US-Dollar und beinhaltet alle Addons sowie alle zukünftigen Addons sowie unbegrenzte Websites und Support.

Man muss jedoch verstehen, dass die potenziellen Einnahmen, die durch die Verwendung von RCP generiert werden, die erforderliche Investition buchstäblich zu einem Kinderspiel machen. Wirklich, warum sollten Sie zögern, ein paar hundert Dollar auszugeben, wenn Sie das bei gutem Verkehr in wenigen Tagen schaffen müssen?

Die Personal-Version bietet das Kernprodukt und 12 kostenlose Addons. Was fehlt, sind tropfende Inhalte. In anderen Mitgliedschafts-Add-Ons ist Dripping eine Kernfunktion und erfordert keine Prämie. In Restrict Content Pro, müssen Sie das Professional-Paket für 249 US-Dollar kaufen, damit der Inhalt tropft. Es ist eine kleine Sache, aber es ist ein starker Motivator, um ein Abonnement zu fördern, und es ist neugierig, warum es eher als zusätzliches denn als Standard-Feature angesehen wird.

Angesichts seiner Macht, Restrict Content Pro ist sehr einfach zu installieren und einzurichten. Es gibt jedoch eine Lernkurve, da Konten, Abonnements und Mitgliedschaftsstufen eine Weile brauchen, um sie in den Griff zu bekommen. Die Zahlungsintegration erfordert auch ein wenig Lernen. Wenn Sie mit der Funktionsweise von WordPress und Plugins vertraut sind, sollten Sie damit einverstanden sein. Wenn Sie neu auf der Plattform sind, müssen Sie etwas lesen!

Wie bereits erwähnt, der Typ dahinter Restrict Content Pro, Pippin, schien das Addon für eine Weile zu ignorieren. Während das Kernprodukt immer noch perfekt funktionierte und die Addons und die Integration gut funktionierten, sind wir an die kontinuierliche Entwicklung so gewöhnt, dass dies ein wenig erschütterte. Es scheint Restrict Content Pro wird jetzt wieder ständig weiterentwickelt, so dass dies möglicherweise kein Nachteil mehr bei der Verwendung dieses Produkts ist.

AnzeigenPreise

Daran führt kein Weg vorbei Restrict Content Pro ist teuer, aber man bekommt viel für sein Geld. Schon das Basisprodukt Personal bietet Ihnen das Kern-Plugin mit all seinen Funktionen und Zugriff auf einige nützliche Addons. Wenn Sie zum Professional gehen können, erhalten Sie noch mehr Addons und unbegrenzten Support sowie zukünftige Addons.

Restrict Content Pro5.JPG

99 Dollar scheinen eine Menge Geld zu sein, aber wenn man das bedenkt Memberpress, ein Zeitgenosse von Restrict Content Pro, kostet 129 US-Dollar für das Basic-Produkt, das ungefähr das gleiche bietet, es ist nicht so teuer. Sie erhalten weniger Addons mit Memberpress Auch.

Das einzige Problem bei der Preisgestaltung sind die Premium-Funktionen, die Standard sein sollten. Es wäre schön, wenn Content Drip und Restrict Past Content Teil des Kernprodukts wären, aber das sind sie nicht. Selbst wenn Sie die 249 US-Dollar für Professional aufbringen, ist dies immer noch billiger als die Konkurrenz und bietet Ihnen Zugriff auf alle Aspekte des Plugins.

Die Preisgestaltung mag umstritten sein, der Wert jedoch sicherlich nicht. Sie bekommen viel für dieses Geld und wir denken, dass Restrict Past Content die Möglichkeit bietet, ein Vielfaches davon zu verdienen, und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Restrict Content Pro Gutschein / Rabatt

Leider gibt es keine Rabatte oder Gutscheine für Restrict Content Pro im Augenblick. Wir werden aktualisieren, sobald einige verfügbar sind.

Besuchen Sie die Website, um nach Angeboten in zu suchen Oktober 2021

Referenzen

Obwohl wir uns eingehend mit dem Thema "Restrict Past Content" befasst haben, erwarten wir nicht nur, dass Sie unser Wort dafür nehmen, wie gut es ist. Schauen Sie sich an, was andere dazu sagen.

Narrowem Testimonial

„Das Plugin ist großartig. Ich meine, es hat alles, was du schon immer wolltest: Nahtless Installations- und Implementierungsprozess, automatisierte E-Mails, volle Kontrolle über Ihre Abonnenten.'

'Restrict Content Pro ist definitiv das beste WordPress-Mitgliedschafts-Plugin. Wenn Sie sich das Portfolio der Entwickler ansehen, werden Sie feststellen, dass diese Jungs auch Easy Digital Downloads und AffiliateWP erstellt haben. Plugins, die mehr als 100,000 Mal heruntergeladen werden. Was ich sagen möchte ist, dass Sie diesen Jungs vertrauen können.'

Ivaylo Durmonski in Narrowem.

die Mitglieder Jungs

'Es (Restrict Content Pro) ist jedoch eines der am besten codierten Mitgliedschafts-Plugins, und seine Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit ist im Vergleich zu einigen anderen Optionen auf dem Markt wirklich erfrischend.

"Es wird nicht nur versucht zu singen und zu tanzen, aber es gibt einige ziemlich fortgeschrittene Einrichtungsoptionen unter seinen Add-Ons, die es zu meiner ersten Wahl für bestimmte Arten von Mitgliedschaften machen."

Callie Willows bei den Membership Guys.

wpcrafter

'Restrict Content Pro ist ein ernsthaftes Plugin, das Sie für Ihre Mitgliedschafts-Website verwenden sollten.'

Adam bei WPCrafter.

chris lema rcp

'Wenn es um eine schnelle und saubere Mitgliederseite geht, ist nichts für Endbenutzer schneller als RCP. Wenn es um erweiterbaren Code geht, den ein Entwickler lieben wird, ist nichts besser als Pippins Code. '

Chris Lema bei ChrisLema.com.

Restrict Content Pro12.JPG

Bewertungen

Benutzerfreundlichkeit

Es gibt eine Lernkurve für die Verwendung Restrict Content Pro Das gleiche gilt jedoch für die meisten WordPress-Erweiterungen. Es gibt viel zu lernen und noch viel mehr zu konfigurieren, aber die Fähigkeit, die Dinge für eine neue Site einfach zu halten und sie dann stetig weiterzuentwickeln, ist ein Zeichen dafür.

Die Erweiterungen sehen aus und verhalten sich wie jedes andere WordPress-Plugin, sodass die Ersteinrichtung sehr einfach ist. Die Dokumentation steht Ihnen zum Lesen zur Verfügung und der Rest liegt bei Ihnen.

ich würde sagen Restrict Content Pro verdient vier von fünf Sternen für die Benutzerfreundlichkeit. Es ist sehr logisch und Sie können sehen, wie die Dinge funktionieren, aber es braucht einiges an Studium, um alle Optionen herauszufinden.

Wert

Der Wert ist schwer zu quantifizieren, da wir alle unterschiedliche Dinge von unseren Websites wollen. Für jemanden, der eine Mitgliedschaftsseite startet und möchte, dass ein Plugin den größten Teil der Arbeit übernimmt, Restrict Content Pro werde es tun. Es ist schade, dass es so teuer ist und Sie auf Professional upgraden müssen, um auf einige der leistungsstärkeren Add-Ons zuzugreifen. Das Drippen von Inhalten sollte Standard sein, ist es aber nicht, und kostenlose Add-Ons als Teil eines kostenpflichtigen Pakets anzubieten, ist nicht gerade wertvoll.

Allerdings können nur wenige andere WordPress-Plugins all die Dinge tun, die Restrict Content Pro tut. Das Potenzial ist riesig und obwohl es für den neuen Website-Besitzer teuer sein kann, bietet Ihnen dieses Plugin die Tools, um Ihre Website zu einem professionell aussehenden Ziel zu machen.

Ich würde geben Restrict Content Pro drei von fünf Sternen für den Wert. Es ist teuer, aber Sie bekommen viel für Ihr Geld.

Zuverlässigkeit

Zuverlässigkeit ist schwer einzuschätzen, da ich nur meine eigenen Erfahrungen habe. Anekdotische Kommentare von anderen Entwicklern spiegeln meine eigenen Gedanken wider Restrict Content Pro ist sehr zuverlässig, was WordPress-Erweiterungen angeht. Selbst in der Entwicklungspause funktionierte das Plugin wie beworben, integriert wie versprochen und hat mich nicht im Stich gelassen.

ich würde anbieten Restrict Content Pro fünf von fünf für die Zuverlässigkeit, da es mir noch nicht gefallen hat.

Unterstützung

Es gibt einen umfangreichen Support-Bereich auf der Restrict Content Pro Website, die alles von der Installation bis zur Einrichtung, der Integration von Zahlungsgateways, häufigen Problemen, Inhaltsbeschränkungen und allen Themen abdeckt, die Sie von diesem Plugin erwarten. Diese Dokumentation ist übersichtlich, illustriert und erleichtert die Bearbeitung der behandelten Themen.

Ich brauche noch keine Unterstützung vom Entwickler und kann daher keine Kommentare zur Geschwindigkeit oder Qualität dieser Unterstützung abgeben. E-Mail-Support ist Ihre einzige Option, die einschränkend ist, aber abgesehen davon ist es schwer, etwas zu bemängeln, das ich nicht ausprobieren musste.

Ich vergebe vier Sterne für die Unterstützung, da die Dokumentation ausgezeichnet ist, und behalte mir das Recht vor, diese Punktzahl erneut zu prüfen, falls ich mehr Unterstützung benötige.

 

 Restrict Content Pro11.JPG

Häufig gestellte Fragen

Hier sind einige häufige Fragen rund um Restrict Content Pro.

Wie lange dauert die Einstellung Restrict Content Pro oben?

Nach dem Download, Installation und Aktivierung Restrict Content Pro dauert etwa eine Minute. Von dort aus dauert die Einrichtung der Grundlagen Ihrer Website eine Stunde. Von dort aus müssen Sie viele Stunden damit verbringen, das Erscheinungsbild anzupassen, Landingpages, Lebensqualitätsfunktionen wie Bestätigungs-E-Mails, Bestätigungs-E-Mails und -Seiten, Berichte und mehr hinzuzufügen.

Muss ich Entwickler sein, um das Beste daraus zu machen?

Nein. Das Plugin ist vollständig in sich geschlossen. Solange Sie wissen, wie Sie einen Shortcode verwenden und benutzerdefinierte Beitragstypen erstellen, können Sie das Plugin so ausführen, wie Sie möchten. In den Setup-Menüs wird für alles gesorgt, sodass Sie keine Codierung oder andere Aufgaben unter der Haube ausführen müssen.

Wie einfach ist es zu sehen, welche Mitglieder Sie haben und auf welcher Ebene?

Restrict Content Pro bietet ein Mitgliedschafts-Dashboard auf der Registerkarte Mitglieder. Von hier aus können Sie sehen, wie viele Sie haben, welche Mitgliedschaftsstufen sie haben, wann ihr Abonnement abläuft, ihre eindeutige ID, alle angebotenen Notizen oder Rabatte, ob sie wiederkehrende Zahlungen eingerichtet haben und viele andere Daten.

Sie können auch Berichte festlegen, um all diese Informationen zu generieren.

Können Sie hinzufügen Restrict Content Pro zu einer bestehenden Website hinzufügen und zum Laufen bringen?

Ja, du kannst. Es wird einige Arbeit erfordern, aber es ist durchaus möglich, es zu einer vorhandenen Website mit bereits veröffentlichten Inhalten hinzuzufügen. Nach der Installation und Einrichtung erstellen Sie einfach Ihre Mitgliedschaftsstufen, Zielseiten und Setup-Optionen wie zuvor beschrieben. Öffnen Sie dann Ihre Seiten und / oder Beiträge und wählen Sie mithilfe der Optionen unten auf jeder Seite aus, ob Sie sie einschränken möchten oder nicht.

Stellen Sie die Seite oder den Beitrag so ein, dass sie durch die Mitgliedschaftsstufe eingeschränkt werden, oder lassen Sie sie nach Bedarf für alle offen. In dieser Phase müssen Sie Ihre vorhandenen Inhalte durcharbeiten, dies ist jedoch der einzige Teil, der zusätzliche Zeit und Mühe erfordert.

Restrict Content Pro9.JPG

Ermöglicht RCP die Anmeldung über soziale Medien?

Restrict Content Pro enthält nicht die Funktion, die es Personen ermöglicht, Konten zu erstellen oder sich über soziale Medien anzumelden. Es ist jedoch voll kompatibel mit dem WordPress-Social-Login Damit können Sie genau das tun. Die Konfiguration erfordert einige spezifische Einstellungen in RCP, aber die Einrichtung ist sehr einfach.

Benötige ich ein SSL-Zertifikat, um mit RestrictContentPro arbeiten zu können?

Restrict Content Pro selbst erfordert kein SSL-Zertifikat. Möglicherweise benötigen Sie jedoch einen für Ihr Zahlungsgateway, und da der meiste Webverkehr auf HTTPS umgestellt wird, sollten Sie trotzdem einen verwenden. Stripe, PayPal, 2Checkout und Authorize.net erfordern ein SSL-Zertifikat. PayPal Standard und Express nicht.

Ich würde vorschlagen, so bald wie möglich in ein SSL-Zertifikat zu investieren, damit die Mitglieder Vertrauen in Ihre Website haben. Wenn Sie Mitgliedschafts- und Zahlungsdetails mischen, ist HTTP eine Notwendigkeit, selbst wenn Zahlungen tatsächlich über das Gateway erfolgen.

Kann ich die Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden?

Sie können die Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden. Restrict Content Pro bietet es nicht als Teil des Plugins an, aber es integriert sich in das Google Authenticator-Plugin. Installieren Sie das Plugin und aktivieren Sie es. Anschließend können Sie Ihrer Anmeldeseite 2FA hinzufügen.

Restrict Content Pro10.JPG

Fazit

Restrict Content Pro ist eine solide Option für alle, die eine Mitglieder-Website erstellen möchten. Es ist nicht das billigste, aber es hat das meiste Potenzial, die einfachste Konfiguration und die flachste Lernkurve. Meiner Meinung nach ist es viereinhalb von fünf Sternen wert. Wie Sie aus der Liste der Nachteile oben sehen können, ist es nicht perfekt, aber was es tut, macht es in der Tat sehr gut.

Restrict Content Pro ist eines der wenigen WordPress-Plugins, das Goldilocks-Punkte trifft. Es ist nicht zu kompliziert, nicht zu begrenzt und nicht zu teuer. Es ist genau richtig, weil es alles sein kann, was Sie brauchen. Für die Einsteiger-Pay-Site kann sie einfache Paywall- und Mitgliedschaftsfunktionen bieten und mit Ihnen, Ihren Fähigkeiten und Ihrer Website wachsen.

Es ist einfach, loszulegen und das Grundgerüst einer voll funktionsfähigen Mitgliedschaftswebsite einzurichten. Von dort aus können Sie es entwickeln und personalisieren, so viel Sie möchten oder die Geduld dafür haben. Dies ist ausnahmsweise ein Produkt, das seinem Hype gerecht wird und seine Versprechen einhält.

Restrict Content Pro ist, was es ist und gibt nicht vor, etwas anderes zu sein. Es ist ein voll funktionsfähiges Mitgliedschafts-Plugin. Es ist voll kompatibel mit WordPress und einer beliebigen Anzahl anderer Plugins. Es ist einfach einzurichten und zu verwenden und es ist in einigen Bereichen fehlerhaft. Diese Mängel sind geringfügig und beeinträchtigen die Gesamtqualität des Produkts jedoch nicht.

Es erfordert zwar eine Investition von Zeit und Geld, schafft aber die Umgebung, in der Sie sich das in kürzester Zeit zurückverdienen können. Aus all diesen Gründen und wahrscheinlich noch vielen mehr empfehle ich Restrict Content Pro an alle, die Mitglieder-Websites entwickeln möchten. Die Investition lohnt sich! 

Besuchen Sie jetzt die RCP-Site

Über den Autor
David Attard
Autor: David AttardWebsite: https://www.linkedin.com/in/dattard/
David arbeitet seit 18 Jahren in oder um die Online- / Digitalbranche. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Software- und Webdesignbranche mit WordPress, Joomla und den sie umgebenden Nischen. Als digitaler Berater konzentriert er sich darauf, Unternehmen durch die Kombination ihrer Website und der heute verfügbaren digitalen Plattformen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Eine Sache noch... Wussten Sie, dass Leute, die nützliche Dinge wie diesen Beitrag teilen, auch FANTASTISCH aussehen? ;-);
Bitte lass a nützlich Kommentieren Sie mit Ihren Gedanken und teilen Sie dies dann Ihren Facebook-Gruppen mit, die dies nützlich finden würden, und lassen Sie uns gemeinsam die Vorteile nutzen. Vielen Dank für das Teilen und nett zu sein!

Disclosure: Diese Seite enthält möglicherweise Links zu externen Websites für Produkte, die wir lieben und von ganzem Herzen empfehlen. Wenn Sie Produkte kaufen, die wir vorschlagen, können wir eine Empfehlungsgebühr verdienen. Solche Gebühren haben keinen Einfluss auf unsere Empfehlungen und wir akzeptieren keine Zahlungen für positive Bewertungen.

Autor (en) Empfohlen am:  Inc Magazin Logo   Sitepoint-Logo   CSS Tricks Logo    Webdesignerdepot-Logo   WPMU DEV Logo   und viele mehr ...