Wie ich meine Joomla-Website in 1.29 Sekunden laden konnte

Wir haben für eine Weile gehört, dass SEO und Joomla-SEO Dies kann durch die Zeit beeinflusst werden, die zum Laden Ihrer Seite benötigt wird. Daher haben wir kürzlich eine intensive Übung gestartet, um das Laden unserer Website in der absolut kürzestmöglichen Zeit zu erreichen.

Wir glauben, dass die aktuelle Ladegeschwindigkeit und Bewertung in GTMetrix für 85% relativ gut ist Pagespeedund 95% für YSlow Grade und eine Ladezeit von 1.29 Sekunden. Wir dachten also, wir würden teilen, wie wir das gemacht haben. Einige davon sind Joomla-spezifisch, während andere allgemein gehalten sind, aber die allgemeinen Konzepte gelten für JEDES Content-Management-System und jede Website.

Laden Sie die Joomla-Website schnell

Bevor Sie beginnen: Führen Sie Ihre Website über GTMetrix oder Pingdom Tools aus. Notieren Sie sich Ihre aktuelle Note und beobachten Sie, wie sie sich verbessert. Das Gute ist, dass GTMetrix auch Ihren Verlauf verfolgt, sodass Sie ein Diagramm mit Ihren Verbesserungen sehen können.

SCHRITT 0: VOLLSTÄNDIGE BACKUPS NEHMEN - Einige der folgenden Empfehlungen können Ihre Website beschädigen. Führen Sie häufig vollständige Sicherungen durch, bevor Sie Änderungen vornehmen.

1. Reduzieren Sie die Serverantwortzeit

 

Reduzieren Sie die ServerantwortzeitWenn Sie nach dem Ausführen Ihrer Website über GTMetrix oder PageInsights eine lange Verzögerung bei der ersten Antwort feststellen, leidet Ihr gemeinsam genutzter Hosting-Server.

Der größte Unterschied, den Sie beim schnellen Laden Ihrer Website machen können, besteht darin, einen empfohlenen Joomla-Host zu verwenden und die Antwortzeit des Servers zu verbessern. Unser empfohlener Hosting-Service ist InMotion, was wir auf dieser Website verwenden.

Wir betreiben diese Site auf einem InMotion VPS-3000HA-S-Plan mit einem LiteSpeed-Server, einem Webserver auf Unternehmensebene, der nachweislich schneller ist als Apache oder NGINX. Dank eines solchen Setups beträgt unsere Server-Antwortzeit in der Regel less als 0.1 Sekunden.

Schauen Sie sich den Screenshot unten an, Sie können die anfängliche Antwortzeit von 100 ms sehen.

collectiveray Serverantwortzeit

Wie Sie sich vorstellen können, handelt es sich hierbei um ein hochgradig optimiertes Setup mit mehreren Caching-Ebenen, einschließlich PHP OpCode-Caching (wodurch PHP schneller ausgeführt wird). Dies ist also kein typisches Shared Hosting-Setup.

Wenn Sie jedoch die Geschwindigkeit ernst nehmen, ist ein VPS definitiv Ihre erste Anlaufstelle.

Wenn Sie einen VPS zu einem guten Preis wünschen, haben wir uns mit InMotion Hosting zusammengetan, um Ihnen bis zu 70% Rabatt auf die VPS-Preise zu gewähren. Schauen Sie sich unser Angebot unten an.

Klicken Sie hier, um das beste Angebot für VPS-Hosting in zu erhalten Dezember 2021 einzige

2. Setzen Sie sich ein ehrgeiziges Ziel und fixieren Sie es, bis Sie es erreichen

Dies ist ein absolutes Muss.

Wenn Sie kein Ziel haben, ist es unwahrscheinlich, dass Sie weiter pushen. 

Sie müssen sich ein ehrgeiziges Ziel setzen und danach streben, es zu erreichen, BEVOR Sie mit der Optimierung beginnen. Unser Ziel war es, die Ladezeit der Frontpage auf less als 1.5 Sekunden UND mindestens 85% auf beide erhalten Page Speed und YSlow punkten bei GTMetrix. 

Unser Endergebnis. Ladezeit von etwas mehr als 0.5 Sekunden.

Ladezeit der Pingdom-Tools

 

Nicht zu schäbig :)

Leistungswerte gtmetrix

3. Aktivieren Sie den Standard-Joomla-Cache

Dies ist ziemlich einfach, aber es ist sehr effektiv.

Dies liegt hauptsächlich daran, dass der Cache nicht immer wieder dieselben Abfragen für Ihre Datenbank ausführt, sondern eine Kopie Ihrer Seite speichert und diese aus einer temporären Datei bereitstellt, die auf der Festplatte gespeichert ist.

Dies entlastet Ihren Server und verbessert die allgemeine Ladezeit Ihres Servers. Die Ausführung von Datenbankabfragen, insbesondere zu gemeinsam genutzten Hostingdiensten, kann ziemlich lange dauern, insbesondere wenn die Elemente in Ihrer Datenbank wachsen. Wenn Ihr Datenverkehr ebenfalls wächst, bedeutet dies, dass Ihr Server und Ihre Datenbank ständig stark ausgelastet sind.

Durch das Caching wird dies behoben, indem der größte Teil der Last entfernt wird. Die Daten, die Ihre Website benötigt, werden regelmäßig erstellt und in einem Cache gespeichert (dh in einer Datei auf dem Server gespeichert). Das Abrufen der Seite / Daten von der Festplatte, anstatt die Abfragen aus der Datenbank auszuführen, beschleunigt die Ladezeit VIEL.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihren Cache zu aktivieren:

System> Globale Konfiguration> System

Schalten Sie Progressive Caching ein und stellen Sie den Cache-Ablauf auf 60 Minuten (oder mehr) ein, insbesondere wenn sich Ihr Inhalt nicht allzu oft ändert. Sie benötigen kein plattformspezifisches Caching. Dies würde verschiedene Versionen des Caches für mobile / Desktop-Benutzer erstellen, unless Sie haben bedeutende mobile und Desktop-Benutzer.

Joomla-Cache-Einstellungen

Sie können es auf viel länger einstellen, wenn sich Ihr Inhalt selten ändert. Sie können dies auf 240 Minuten oder sogar länger einstellen, insbesondere wenn Sie viele Besucher auf denselben Seiten haben.

4. Aktivieren Sie die GZIP-Komprimierung

Dieser Schritt stellt sicher, dass der von Ihnen generierte Inhalt vor dem Senden komprimiert wird. Die Logik ist ganz einfach, es braucht viel less Zeit, Inhalte zu komprimieren und zu dekomprimieren, anstatt große Inhalte zu übertragen. Dies kann auch in Joomla 3 mit folgenden Schritten leicht durchgeführt werden:

System> Globale Konfiguration> Server 

Schalten Sie die GZIP-Komprimierung auf YES.

Einstellungen für die Komprimierung von gzip-Seiten

(Wenn Sie nach einem vollständigen Dokument zum Aktivieren der GZip-Komprimierung unter WordPress suchen, lesen Sie bitte diesen Artikel unter CollectiveRay)

5. Aktivieren Sie das System-Cache-Plugin

Dieses Plugin speichert jede ganze Seite Ihrer Site zwischen und empfiehlt (optional) Ihrem Browser. Diese Seite sollte einige Zeit zwischengespeichert werden (dies wird als Browser-Caching bezeichnet).

Der erste Teil dieses Schritts stellt sicher, dass ALLE Seiten auf dem Server zwischengespeichert werden. Dies ist sehr wichtig, da ansonsten zwar allgemeine Inhalte wie Menüs aus dem Cache bereitgestellt werden, jede Seite jedoch weiterhin dynamisch bereitgestellt werden muss.

Deshalb schalten wir dieses Plugin ein, um das Caching auf Seitenebene zu aktivieren.

Der Browser-Cache ist sehr sinnvoll, insbesondere weil Sie bestimmte Bilder und Dateien nicht immer wieder neu herunterladen müssen. Der Browser verwendet die lokale Kopie und somit less Datenübertragung ist erforderlich und daher werden Ihre Seiten schneller geladen.

Dies ist besonders effektiv für Dinge wie CSS und Bilder Ihres Stylesheets. Dies ist auch die Standard-Joomla-Funktionalität, die über Folgendes aktiviert wird:

Erweiterungen> Plugin Manager, suchen nach Cache-Speicher und aktivieren Sie die System - Cache Plugin. Sie können auch bestimmte Menüelemente ausschließen, die nicht zwischengespeichert werden müssen, oder die erweiterten Optionen des Plugins aufrufen und bestimmte URLs ausschließen, die nicht zwischengespeichert werden sollen.

System-Seiten-Cache

 

6. Nutzen Sie das Browser-Caching auf Serverebene

Dies ist Schritt 5 sehr ähnlich, wenn es um das Zwischenspeichern des Browsers geht. Dieser spezielle Schritt hängt eng mit dem Browser-Caching zusammen.

Der Unterschied besteht darin, dass dieser Schritt jetzt auf Serverebene ausgeführt wird. Grundsätzlich müssen Sie dem Browser empfehlen, bestimmte Dateitypen für einen bestimmten Zeitraum zwischenzuspeichern. Google PageSpeed ​​schlägt mindestens EINEN MONAT vor.

Dazu müssen Sie die .htaccess-Datei wie folgt bearbeiten. Der maximale Alterswert beträgt 1 Monat in Sekunden.


Header-Set Cache-Control "max-age = 2592000, public"

Andere Werte, die Sie möglicherweise berücksichtigen möchten:

1 JAHR:

Header-Set Cache-Control "max-age = 29030400, public"

1 WOCHE:

Header-Set Cache-Control "max-age = 604800, public"

Sie können auch zwischenspeichern less oder mehr Dateitypen, aber die oben genannten sind die gebräuchlichsten statischen Dateien, die zwischengespeichert werden können und sollten.

Für diejenigen unter Ihnen, die mit WordPress arbeiten, haben wir eine ausführliche Anleitung erstellt, wie Sie das Browser-Caching mit oder ohne Plugin in dieser Anleitung nutzen können CollectiveRay.

7. Installieren Sie JCH_Optimizer

JCH-Optimierer enthält eine RIESIGE Anzahl von empfohlenen Dingen von PageSpeed ​​und führt zu einer enormen Steigerung Ihrer PageSpeed-Note.

Das Problem, auf das Sie möglicherweise stoßen, besteht darin, dass dadurch einige Funktionen auf Ihrer Website beeinträchtigt werden. Gehen Sie vorsichtig mit den Optionen um, die Sie aktivieren.

Für unsere Site konnten wir fast alle Optimierungen mit sehr wenigen Ausschlüssen aktivieren. Für Ihre Site müssen Sie jedoch möglicherweise eine Weile herumspielen, um die optimalen Einstellungen zu finden. Beschreiben JCH-Optimierer ist etwas jenseits des Rahmens dieses Artikels, aber nehmen Sie unser Wort dafür, installieren und aktivieren Sie das Plugin. Du wirst es nicht bereuen. 

Folgendes ist Teil der offiziellen Beschreibung:

Dieses Plugin kombiniert Ihre externen JavaScript- und CSS-Dateien zu einer Minimieren Sie teure http-Anfragen. Diese Dateien können minimiert und komprimiert werden, um die Bandbreite zu reduzieren und die Downloadzeit weiter zu optimieren.

8. Reduzieren Sie den Inhalt Ihrer Website

Dies ist sehr wichtig. Machen und halten Sie Ihre Website absolut schlank. Dies ist derjenige, für den Sie die meiste Zeit aufwenden sollten. Wir haben Wochen allein mit diesem Schritt verbracht.

Dazu müssen Sie an so vielen Komponenten, Plugins und Modulen wie möglich eine Axt nehmen. Töte sie. Töte sie mit Feuer.

Jede zusätzliche Funktionalität erhöht die Ausführungszeit des Servers und das Gesamtgewicht der Site.

NB: Gehen Sie hier vorsichtig vor. Erstellen Sie vollständige Backups, bevor Sie Core Joomla! Löschen. Komponenten, Module und Plugins

Tun Sie dies mit, bis Sie sich erschöpft haben. Wirklich, mach das. Entfernen Sie ALLE Dinge, die Sie nicht verwenden.

Sogar Dinge, die standardmäßig geliefert werden, aber nicht benötigt werden, wie z

  • die Standardvorlage, die Sie nie wieder verwenden werden,
  • die Weblink-Komponenten, die Sie wahrscheinlich nicht verwenden,
  • die Newsfeeds-Komponenten, wenn Sie sie nicht verwenden,
  • und ALLE Plugins, die Sie niemals verwenden werden.

Deinstallieren Sie sie und deaktivieren Sie sie nicht nur.

Konzentrieren Sie sich obsessiv auf Dinge, die Sie nicht benötigen, entfernen Sie alle zusätzlichen Komponenten und kombinieren Sie Module und Plugins, wenn möglich. Verwenden Sie beispielsweise für soziale Schaltflächen 1 Plugin für alles. Wenn Sie benutzerdefiniertes HTML haben, fügen Sie so viel davon wie möglich in ein einzelnes Modul ein.

  • Löschen Sie zusätzliche Forenkategorien und minimieren Sie die Anzahl der Elemente in Ihren Menüs so weit wie möglich.
  • Löschen Sie alte Benutzer und alte Inhalte.
  • Führen Sie Abschnitte, Kategorien, Menüs und alles andere nach Bedarf zusammen und kombinieren Sie sie.

Ihr Fokus sollte darauf liegen, die Dinge auf ein absolutes Minimum zu reduzieren, das für die Existenz Ihrer Site erforderlich ist. Tun Sie dies einige Wochen lang obsessiv. Machen Sie einen Löschversuch, hacken und entfernen Sie, deaktivieren Sie und deinstallieren Sie.

Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre Website so schlank wie möglich zu gestalten, ohne etwas zu beschädigen.

Leider haben wir die Dinge, die wir entfernt haben, nicht im Auge behalten.

9. Reduzieren Sie die Gesamtzahl der Anfragen

Entfernen Sie zusätzliche Bilder, die überflüssig sind.

Laden Sie außerdem eine Version aller Bilder, die von externen Websites bereitgestellt werden, von einer Kopie auf Ihrer Website herunter und hosten Sie sie (dies verringert die Anzahl der DNS-Suchvorgänge, die der Browser Ihres Clients ausführen muss, da diese einen erheblichen Einfluss auf die Seitengeschwindigkeit von haben deine Seite).

Analysieren Sie detailliert die Anforderungen mit GTMetrix- oder Pingdom-Leistungstools. Überprüfen Sie dann, ob diese Anforderungen wirklich erforderlich sind. Wenn sie nicht entfernt werden.

Zum Beispiel das Skript eines Drittanbieters, das Sie vor ein paar Jahren installiert haben? Brauchst du das noch Und dieses Google AdSense-Skript ist es wirklich notwendig? Verwenden Sie das Facebook-Pixel noch oder können Sie es entfernen?

Wir neigen dazu, mit Skripten von Drittanbietern wild zu werden, wir bekommen ein Shiny-Object-Syndrom und ergänzen unsere Website, ohne zu bemerken, dass wir die Größe unserer Website aufblähen.

Machen Sie dasselbe wie im vorherigen Schritt. Untersuchen Sie jede Anfrage, die Ihre Site sendet, und prüfen Sie, ob dies erforderlich ist. Wenn nicht, beenden Sie sie.

GTMetrix hat auch eine coole Funktion, die die Größe all Ihrer Bilder optimiert. Speichern Sie die optimierten Versionen und verwenden Sie die optimierten Versionen auf Ihrer Website.

10. Servieren Sie Inhalte von a CDN

Content Delivery Networks sind Server, die eine Kopie der statischen Teile Ihrer Website zwischenspeichern und diese optimal und viel schneller als Ihr Server jemals für Ihre Besucher bereitstellen können. Dies gibt Ihnen einen weiteren RIESIGEN Schub für Ihre Seitengeschwindigkeit.

Wenn du kann mir kein CDN leisten, Websites wie StackPath CDN haben einen sehr günstigen Plan, der den Anforderungen der meisten kleinen Websites gerecht wird. 

StackPath beginnt bei 20 $ / Monat.

stackpath EUR

Das sieht zwar nach viel Geld aus, insbesondere im Vergleich zu Dingen wie dem Hosting Ihrer Website. Wenn Ihre Website jedoch schneller ist, ist die Benutzeroberfläche besser und Sie müssen mehr organischen Traffic erzielen und das Geschäft Ihrer Website insgesamt steigern.

11. Befolgen Sie jede Empfehlung auf PageSpeed, YSlow

Sowohl PageSpeed ​​als auch YSlow enthalten eine Reihe detaillierter Empfehlungen, z. B. die Angabe

  • ein Standardzeichensatz
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Bildabmessungen angegeben haben (geben Sie die Breite und Höhe für jedes Bild auf Ihrer Website an).

Befolgen Sie für alle Inhalte, die auf Ihrer Website gehostet werden, die entsprechenden Anweisungen.

Wenn Sie keine Ahnung haben, was Sie tun müssen, ist Google Ihr Freund. Lesen Sie darüber, verstehen Sie es und handeln Sie es auf Ihrer Website. Vermeiden Sie fehlerhafte Anfragen, dh stellen Sie sicher, dass keine Bilder oder Dateien falsch verknüpft sind.

Einige können ziemlich schwierig sein, unless du weißt wirklich was du tust. Laden Sie Skripte von Drittanbietern wie Facebook, Twitter, AdSense und Google Analytics asynchron. Es gibt viele ziemlich einfache Optimierungen, die Sie tun können.

PS. Möglicherweise gibt es Empfehlungen, denen Sie für Inhalte, die außerhalb Ihrer Kontrolle gehostet werden, nicht folgen können. Zum Beispiel haben AdSense, Facebook und andere Skripte einige Optimierungen, die sie vornehmen können. Sie haben nicht viel Kontrolle über diese. Das Gute ist, dass Ihr CDN möglicherweise auch Optimierungen für Inhalte von Drittanbietern enthält. Wenn nicht, mach dir keine Sorgen um sie.

Wenn Sie weiterhin mit Optimierungen iterieren, sollten Sie irgendwann an einem Punkt angelangt sein, an dem Ihre Site blitzschnell wird.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihr Joomla besser zu verwalten

Joomla

Kostenlose Joomla Tipps E-Book-Button

Fazit: Warum müssen Sie Ihre Website schneller machen?

Wirklich und wahrhaftig, wenn Sie Ihre Website verwenden, um Ihr Geschäft durch Verkäufe oder auf andere Weise zu verbessern, brennt eine langsame Website buchstäblich ein Loch in Ihrer Tasche.

Benutzer sind ziemlich ungeduldig und verlassen Ihre Website, wenn sie nicht bissig genug ist. Natürlich senden Sie Ihren Besuchern auch ein sehr negatives unbewusstes Signal. Hier sind alle negativen Auswirkungen

  • Die Kundenzufriedenheit sinkt um 16%, wenn die Seitenantwort um eine Sekunde verzögert wird
  • 47% der Benutzer erwarten, dass eine Site innerhalb von 2 Sekunden geladen wird, und verlassen die Site, wenn das Laden länger als 3 Sekunden dauert
  • 50% der Benutzer sind Websites, die langsam geladen werden, nicht treu

Haben Sie mit den oben genannten Empfehlungen gute Ergebnisse erzielt? Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten mit!

So machen Sie Ihre Website schneller - ein letzter Gedanke

Wir werden auf InMotion gehostet, weil es uns wichtig ist, dass unsere Website wirklich sehr schnell ist, und wir empfehlen sie, weil wir wirklich der Meinung sind, dass dies auch jeder tun sollte - dies gibt Ihrer Website einen sofortigen Schub.

Ihre Server werden nicht nur schneller geladen, sie sind auch sicherer und ihre Unterstützung ist besser (sie müssen Metriken verwenden, um diese kühnen Behauptungen zu beweisen). Warum magst du uns nicht und? Probieren Sie InMotion aus

Sie müssen sich keine Sorgen um das Verschieben Ihrer Website machen, sie erledigen dies kostenlos für Sie. Wir garantieren, dass Sie niemals zu Ihrem alten Gastgeber zurückkehren möchten. Sie haben eine 90-Tage-Geld-zurück-Garantie, müssen also nicht einmal einen Cent bezahlen, wenn Ihnen das, was Sie sehen, nicht gefällt;)

Probieren Sie InMotion-Hosting aus (47% RABATT bis Dezember 2021)

Über den Autor
David Attard
Autor: David AttardWebsite: https://www.linkedin.com/in/dattard/
David arbeitet seit 18 Jahren in oder um die Online- / Digitalbranche. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Software- und Webdesignbranche mit WordPress, Joomla und den sie umgebenden Nischen. Als digitaler Berater konzentriert er sich darauf, Unternehmen durch die Kombination ihrer Website und der heute verfügbaren digitalen Plattformen einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Eine Sache noch... Wussten Sie, dass Leute, die nützliche Dinge wie diesen Beitrag teilen, auch FANTASTISCH aussehen? ;-);
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn lass a nützlich Kommentieren Sie mit Ihren Gedanken und teilen Sie dies dann Ihren Facebook-Gruppen mit, die dies nützlich finden würden, und lassen Sie uns gemeinsam die Vorteile nutzen. Vielen Dank für das Teilen und nett zu sein!

Disclosure: Diese Seite enthält möglicherweise Links zu externen Websites für Produkte, die wir lieben und von ganzem Herzen empfehlen. Wenn Sie Produkte kaufen, die wir vorschlagen, können wir eine Empfehlungsgebühr verdienen. Solche Gebühren haben keinen Einfluss auf unsere Empfehlungen und wir akzeptieren keine Zahlungen für positive Bewertungen.

 

Wer sind wir?

CollectiveRay wird von David Attard geleitet - arbeitet seit mehr als 12 Jahren in und um die Webdesign-Nische und bietet umsetzbare Tipps für Leute, die mit und an Websites arbeiten. Wir betreiben auch DronesBuy.net - eine Website für Drohnen-Hobbyisten.

David Attard

 

 

Autor (en) Empfohlen am:  Inc Magazin Logo   Sitepoint-Logo   CSS Tricks Logo    Webdesignerdepot-Logo   WPMU DEV Logo   und viele mehr ...