Der Leitfaden für Freiberufler zur Online-Suche nach Webdesign-Jobs

Die Hauptattraktion der Arbeit als freiberuflicher Webdesigner besteht darin, dass es Ihnen zwei Arten von Freiheit bietet, die die meisten anderen 9 bis 5 Jobs nicht bieten können:

  1. Standortfreiheit: Freiheit zu arbeiten, wo immer Sie wollen.
  2. Zeitfreiheit: Freiheit zu arbeiten, wann immer Sie wollen.

Auf den ersten Blick mag die Arbeit als freiberuflicher Webdesigner perfekt klingen. Wie bei den meisten Dingen im Leben gibt es jedoch auch eine andere Seite der Medaille. Sie müssen die richtigen Jobs finden, die Ihren Fähigkeiten entsprechen, die Kunden mit attraktiven Vorschlägen ansprechen und online ein solides Portfolio aufbauen. All das, bevor Sie etwas bezahlt bekommen!

 

Suche nach freiberuflichen Designjobs

Eines der ersten Dinge, die Sie als freiberuflicher Webdesigner tun müssen, ist, die richtigen Gigs zu finden, die Ihren Fähigkeiten entsprechen. Wenn Sie gerade erst als Freiberufler anfangen, kann es eine mühsame Aufgabe sein, die richtigen Jobs zu finden, die die richtigen Fähigkeiten erfordern. In den meisten Fällen ist es nicht abrechnungsfähig, diese Jobs zu finden und die Arbeitgeber zu werben, sodass Sie nicht einmal für Ihre Bemühungen bezahlt werden!

In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf einige der besten Orte, um freiberufliche Arbeiten zu finden, die Ihren Fähigkeiten entsprechen.

Top Tipp: Viele der Top-Webdesign-Blogs haben einen Jobbereich entweder auf der Hauptseite oder in ihren Foren. Schauen Sie sich unsere vollständige Liste an 101 Webdesign-Blogs, denen Sie folgen müssen So können Sie die Top-Blogs identifizieren, die einen Bereich haben, in dem Freiberufler ihre Dienste anbieten oder sich mit potenziellen Kunden in Verbindung setzen können. 

Zweiter Top-Tipp: Als Freiberufler muss man sich an den Wettbewerb gewöhnen. Sie werden nicht die einzige Person sein, die einen Job sucht, besonders wenn Sie auf beliebten Marktplätzen konkurrieren. Anstatt zu versuchen, für alles zu werben, sollten Sie sich auf eine bestimmte Nische spezialisieren und auf diesem Gebiet konkurrieren. Finden Sie etwas, das Sie leidenschaftlich mögen, und schnitzen Sie sich einen Platz. Geben Sie alle Anstrengungen aus, um einer der besten Anbieter in dieser Nische zu werden, und Sie sollten viel Arbeit finden.

Spezialisierung kann entscheidend sein

Spezialisierung kann entscheidend sein

Wenn Sie beispielsweise mit WordPress arbeiten, möchten Sie sich möglicherweise auf E-Commerce spezialisieren. Vielleicht kannst du das beantworten WooCommerce gegen Shopify Frage ein für alle Mal. Oder sind geschickt darin, bestimmte Probleme auf der einen oder anderen Plattform zu lösen.

Sie könnten sich sogar weiter auf Nischen konzentrieren und sich darauf konzentrieren, Websites für zu erstellen Dienstleister, die Buchungen über WooCommerce annehmen. Auf diese Weise können Sie viel fokussiertere Testimonials erhalten, über spezifisches Fachwissen verfügen und eine bestimmte Nische von innen nach außen kennenlernen. Dies kann Ihr Feld potenzieller Kunden einschränken, erhöht jedoch Ihre Chancen, bestimmte Geschäfte abzuschließen, drastisch.

Eine weitere Nische, auf die Sie sich konzentrieren könnten und für die IMMER Nachfrage besteht, ist Erhöhung der Geschwindigkeit von Websites. Sie werden feststellen, dass die Mehrheit der Nicht-Entwickler keine Ahnung hat, wie sie ihre Website beschleunigen können. Sie wissen vielleicht, dass dies jetzt eine Voraussetzung für einen guten SERPS ist, haben aber keine Ahnung, wie dies erreicht werden soll. Wenn Sie wissen, wie Sie schnellere Ladezeiten erzielen können, kann dies eine Menge Geld bedeuten!

Wenn Sie sich für einen Moment an SEO halten, ist es viel einfacher, sich und Ihr Portfolio in einer bestimmten Nische zu platzieren, als für breitere Nischen zu ranken. Dies ist ein kleiner, aber starker Anreiz, sich zu spezialisieren.

In Bezug auf die Suche nach Arbeitsplätzen lauten unsere wichtigsten Vorschläge wie folgt:

  • Nischenmarktplätze
  • Freiberufliche Arbeitsplätze

 

Freiberufliche Arbeitsplätze

Freiberufliche Arbeitsplätze

Freelance Job Marketplaces sind erstklassige Immobilien für die Suche nach freiberuflichen Webdesign-Jobs. Der Wettbewerb ist hier weit verbreitet und Sie müssen hart kämpfen, um Arbeit zu bekommen. Sie müssen gegen andere Freiberufler bieten, haben aber einen riesigen Pool an Jobs zur Auswahl.

Der Aufbau eines Webdesigner-Portfolios auf einem freiberuflichen Marktplatz ist eine der besten und wahrscheinlich einfachsten Möglichkeiten, um in Ihr freiberufliches Geschäft einzusteigen.

Freiberufliche Stellenmärkte sind riesige Repositories verfügbarer Stellen, aber sie sind nicht perfekt. Wenn die Fähigkeit, von zu Hause aus zu arbeiten, Sie dazu verleitet, freiberuflich tätig zu sein, können Sie auch den Pool erweitern und Remote-Jobs auschecken im Angebot. Ein entfernter Mitarbeiter zu sein hat seine eigenen Vorteile, da Sie nicht wie ein selbständiger Freiberufler für Steuern sparen müssen und ein stabileres Einkommen haben müssen.

In Ihren Anfängen als freiberuflicher Webdesigner ist die Suche nach den richtigen Webdesign-Jobs auf Marktplätzen eine der mühsamsten Aufgaben, an denen Sie arbeiten müssen. Egal wie talentiert Sie als Designer sind, unless Du bist gut darin, potenzielle Kunden zu jagen, du bist viel less als Freiberufler erfolgreich zu sein.

Normalerweise müssen Sie Ihre Preise unterbieten, bis Sie einen soliden Ruf für großartige Arbeit aufgebaut haben. Dann können Sie anfangen, Ihre richtigen Preise zu berechnen. Wenn Sie eine nachgewiesene Erfolgsbilanz aufbauen, wird es einfacher, Arbeit zu finden.

Am Anfang sollten Sie nur um kleine Jobs konkurrieren, damit Sie mehr davon gewinnen können. Verhandeln Sie mit dem Käufer, dass Sie ihm im Gegenzug für eine gute Bewertung großartige Arbeit leisten werden.

Unterstützendes Ökosystem

Wo freiberufliche Arbeitsmärkte glänzen, ist in der Infrastruktur. Sie haben einen Marktplatz, auf dem Sie für Arbeit bieten können. Kunden zahlen zu Beginn des Projekts in das Treuhandkonto ein. Sie reichen Ihre Arbeit über den Marktplatz ein und der Kunde gibt die Mittel frei.

Der Markt wird eine Kürzung erfahren, aber im Gegenzug erhalten Sie einen formellen Arbeitsprozess und haben eine viel höhere Chance, bezahlt zu werden.

Es gibt immer störende Kunden, genauso wie es immer störende Freiberufler gibt. Marktplätze reduzieren dies so weit wie möglich, indem sie das Treuhandsystem verwenden und ein Überprüfungs- und Schiedsverfahren zur Bearbeitung von Streitigkeiten anbieten.

Sie sind alles andere als perfekt und auf Kunden ausgerichtet, aber sie sind besser als nichts.

Nicht abrechnungsfähige Arbeit

Wenn Sie anfangen, müssen Sie viel Zeit für nicht abrechnungsfähige Aktivitäten wie die Suche nach den richtigen Jobs, die Beurteilung Ihrer Passform, das Pitching für den Job, Interviews, vielleicht einen bezahlten Test aufwenden und erst dann können Sie daran arbeiten der eigentliche Job selbst.

Sobald Sie einige erfolgreiche Projekte hinter sich haben und einige positive Rückmeldungen von ehemaligen Kunden erhalten haben, wird es etwas einfacher.

Du kannst dir ein bisschen Sorgen machen less über die Jagd nach Kunden, die sich Sie leisten könnten, da sie anfangen werden, Sie zu finden. Sie müssen immer noch rausgehen und für Projekte pitchen, aber auch eingehende Anfragen sollten auf Sie zukommen.

Es ist immer noch Arbeit erforderlich, aber die Belastung wird allmählich geringer, je weiter Sie auf einem bestimmten Markt voranschreiten.

Der Wettbewerb ist weit verbreitet

Freiberufliche Arbeitsmärkte ziehen viele Kunden an, aber auch viele Freiberufler. Sie müssen sich daran gewöhnen, schnell zu handeln und schnell auf Jobs zu bieten, wenn Sie einen sichern möchten.

Es ist ein sehr wettbewerbsintensiver Markt, und wenn Sie einschlafen, werden Sie wirklich verlieren.

Die Konkurrenz kommt oft aus Ländern mit sehr niedrigen Lebenshaltungskosten. Wenn Sie sich einem freiberuflichen Marktplatz anschließen, haben Sie nur zwei Möglichkeiten.

  1. Konkurrieren Sie auf Preis oder
  2. konkurrieren auf einem USP, den andere nicht erreichen können.

Die erste Option bedeutet, dass Sie für so gut wie nichts arbeiten, aber trotzdem arbeiten werden. Der zweite speist sich in unseren zweiten Top-Tipp oben rund um die Spezialisierung ein.

Wir würden diese zweite Route vorschlagen. Warum sich bis auf die Knochen arbeiten, wenn Sie nur schlauer arbeiten könnten? Finden Sie eine Nische, bieten Sie einen Service an, den andere freiberufliche Webdesigner nicht bieten können, und verkaufen Sie diese Spezialität schwer.

Freiberufliche Jobbörsen

Eine andere Möglichkeit, freiberufliche Webdesign-Jobs zu finden, besteht darin, sich Jobbörsen anzusehen. Alles, was Sie dann tun müssen, ist, den Job zu finden, der Ihren Fähigkeiten entspricht, einen Vorschlag zu schreiben und ihn dem Arbeitgeber zur Überprüfung vorzulegen.

Freiberufliche Jobbörsen sind less formell als Marktplätze. Sie haben nicht die prozessgesteuerte Einrichtung wie Upwork oder ein Treuhandsystem. Es liegt an Ihnen und dem Kunden, zu entscheiden, wie Sie arbeiten, wie Einzahlungen und Zahlungen gehandhabt werden und wie Sie mit Unzufriedenheit und Beschwerden umgehen.

Freiberufliche Jobbörsen schmälern Ihr Einkommen jedoch nicht!

Schauen wir uns jetzt einige Optionen an.

Freiberufliche Webdesign-Jobs

Nach diesem Intro finden Sie hier einige Stellen, an denen Sie sicher sein können, gute Optionen für freiberufliche Webdesign-Jobs zu finden. 

1. Toptal

toptal

Wenn es darum geht, Ihre Karriere als freiberuflicher Webdesigner aufzubauen, hebt sich Toptal von anderen Plattformen ab. Toptal verfügt über die besten 3% der Talente aus der ganzen Welt. Es ist ein exklusives Netzwerk von talentierten Webdesignern und Ingenieuren, die für ihr Fachwissen anerkannt und entsprechend bezahlt werden.

Wenn Sie ein Freiberufler mit vielen Erfahrungen im Bereich Webdesign sind, sollten Sie in Betracht ziehen, ein Profil zu erstellen und ein Portfolio auf Toptal aufzubauen. Nicht jeder, der sich als Webdesigner bewirbt, wird als Freiberufler akzeptiert. Toptal führt ein strenges Überprüfungsverfahren durch, um die besten Bewerber zu ermitteln. In der Regel werden weniger als 3% der Bewerbungen angenommen.

Sobald Sie auf der Plattform sind, müssen Sie keine Zeit mehr damit verbringen, Kunden zu finden, sie anzusprechen, Rechnungen zu stellen oder ähnliches. Sie werden von Kunden kontaktiert, erhalten eine kurze Beschreibung und müssen nur einen Preis festlegen. Wenn Sie am akzeptiert werden Toptal95% Ihrer Arbeitszeit sind abrechnungsfähig.

Besuchen Sie jetzt Toptal

Schauen wir uns ein paar freiberufliche Arbeitsplätze an

2. Upwork

Upwork ist ein freiberuflicher Marktplatz, der ursprünglich durch die Kombination der beiden beliebten Plattformen Elance und Odesk konzipiert wurde. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Konto bei Upwork zu erstellen, Ihr Freiberuflerprofil zu vervollständigen und auf Jobs zu bieten, die Ihren Fähigkeiten entsprechen, und einen entsprechenden Vorschlag zu unterbreiten.

Odesk

Upwork ist riesig und hat eine breite Palette von Kunden, die nach Webdesignern suchen. Hier gibt es eine echte Mischung, von schlecht bezahlt bis gut bezahlt und alles dazwischen. Es ist ein schnelllebiger Marktplatz. Seien Sie also darauf vorbereitet, viel Zeit damit zu verbringen, die Angebote zu durchsuchen und zu werben!

Angesichts dessen, dass wir gerade beide besprochen haben Toptal und Upwork, vielleicht möchten Sie sich diesen Artikel ansehen, um den Unterschied zwischen ihnen zu verstehen.

 

Besuchen Sie Upwork Now

3. Freiberufler

Freelancer.com behauptet, dass sie die weltweit größte Outsourcing-Plattform sind.

Neben dem Bieten auf die aufgelisteten Webdesign-Jobs finden Sie auch Wettbewerbe, bei denen Sie mit anderen Webdesignern konkurrieren können, indem Sie Ihre Arbeit einreichen. Wettbewerbe sind eine Win-Win-Situation für Sie und die Arbeitgeber. Arbeitgeber erhalten viele verschiedene Beiträge zur Überprüfung, während Sie als Designer belohnt werden, wenn Ihre Arbeit angenommen wird.

Wenn Ihre Arbeit nicht angenommen wird, werden Sie nicht bezahlt.

Freelancer ist ein schnelllebiger, freiberuflicher Marktplatz. Sie müssen also auf dem Laufenden sein und Zeit investieren, um Arbeit zu erledigen und zu sichern. Ansonsten ist es ein guter Ort, um ein freiberuflicher Webdesigner zu sein.

Besuchen Sie Freelancer.com

4. Envato Studio 

Envato Studio ist Teil des beliebten Envato-Netzwerks, das den beliebten Vorlagenmarkt umfasst Themeforest.net.

Als Webdesigner können Sie Ihre Dienste in verschiedenen Unterkategorien auflisten, z. B. Website-Design, Zielseiten-Design, Web-Komponenten-Design, PSD zu HTML und so weiter. Dieser Marktplatz richtet sich an Webdesigner und Entwickler, daher sollten Sie es hier viel einfacher haben.

In Envato Studio beträgt die Mindestzahlung 50 US-Dollar. Sie müssen lediglich ein Profil erstellen und Ihre Dienste auf der Website auflisten. Potenzielle Kunden können problemlos Ihr Profil anzeigen, Ihre Eignung beurteilen und einen Service bestellen.

Besuchen Sie das Envato Studio

Envato Studio

5. Fiverr

Fiverr ist der weltweit größte Marktplatz für kleine Dienstleistungen. Auf Fiverr finden Sie verschiedene Kategorien im Zusammenhang mit Webdesign, in denen Sie Ihre Dienste zu einem Preis ab 5 US-Dollar auflisten können. Wenn Sie schnell Geld verdienen möchten, indem Sie an kleinen Webdesign-Jobs arbeiten, ist Fiverr möglicherweise die richtige Wahl für Sie.

Fiverr ist ein sehr guter Markt, aber am unteren Ende der Skala.

Kunden wollen vorwiegend viel Arbeit für nicht viel Geld. Großartig, wenn Sie ein relativ neuer Webdesigner sind, aber sobald Sie ein paar Spezialisierungen auf dem Buckel haben, werden Sie wahrscheinlich von Fiverr wegziehen. Es ist schwieriger, hier um Geschicklichkeit als um Preis zu konkurrieren.

Besuchen Sie Fiverr

fiverr

Im Folgenden finden Sie einige Jobbörsen, in denen Sie Webdesign-Auftritte finden.

6. Jobs zerschlagen

Smashing Jobs ist in den preisgekrönten Smashing Magazine-Blog integriert, in dem Sie die richtigen Webdesign-Jobs finden, die Ihren Fähigkeiten entsprechen. Dort gibt es eine echte Vielfalt, von einfachem UX-Design über Grafikdesign bis hin zur vollständigen Produktion von Joomla-Themen und allem dazwischen.

Jobs zerschlagen

7. Dribbble-Jobs 

Als Webdesigner kennen Sie Dribbble möglicherweise bereits. Es ist eine Online-Community, in der Sie Ihr Talent präsentieren können. Es wurden auch Arbeitgeber einiger der größten Marken wie Facebook, Microsoft und Tumblr vorgestellt. Ein Besuch lohnt sich.

Dribbble Jobs

8. Behance JobListL

Behance ist eine Online-Community, in der Sie kreative Werke einschließlich Webdesign präsentieren und entdecken können. Behance JobList ist Teil der Behance-Website, auf der Sie sogar Möglichkeiten innerhalb einiger der weltweit führenden Marken finden können, darunter Google, Facebook, Sony und andere. Sie können nach Unternehmen oder Kategorie suchen, um Ihre Ergebnisse zu verfeinern und einzugrenzen.

Behance Jobliste

Häufig gestellte Fragen

Wie finden freiberufliche Webdesigner Jobs?

Freiberufliche Webdesigner bilden in der Regel ein Netzwerk von Personen, auf die sie sich verlassen können, um ihnen häufig Aufträge zu senden. Indem sie ihren Erstkunden hervorragende Arbeit leisten, können sie viele gute Empfehlungen und Stammkunden erhalten. Insbesondere wenn sie mit einigen wenigen großen Kunden wie Agenturen oder großen Unternehmen zusammenarbeiten, können sie langfristig eine gute Quelle für Arbeitsplätze erwarten. Das Schwierigste daran, ein freiberuflicher Webdesigner zu sein, besteht darin, die ersten Jobs zu finden, um dieses Netzwerk von Empfehlungen aufzubauen.

Wie werde ich freiberuflicher Webdesigner?

Um ein freiberuflicher Webdesigner zu werden, müssen Sie sich mit Webdesign auskennen. Idealerweise beginnen Sie Ihre Karriere mit einer Anstellung in einem Softwareentwicklungsunternehmen oder einer Marketingagentur, in der Sie Ihre Fähigkeiten im Bereich Webdesign verbessern können. Als Nebenauftritt sollten Sie einige Webdesign-Arbeiten beginnen und ein Netzwerk von Kunden und Empfehlungsarbeiten aufbauen. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie genug Nebenarbeit haben, können Sie Ihre Vollzeitarbeit verlassen und als freiberuflicher Webdesigner arbeiten. Sie können auch die oben aufgeführten Optionen verwenden, um das Netzwerk der Überweisungsarbeiten zu erweitern, die Sie erhalten.

Wie viel verlangen freiberufliche Webdesigner?

Der Stundensatz für freiberufliche Webdesigner kann je nach Erfahrung, Fähigkeiten, Alleinstellungsmerkmalen, Standort, Wettbewerb und anderen Variablen erheblich variieren. In den Vereinigten Staaten würde man von einem freiberuflichen Webdesigner erwarten, dass er zwischen 40 und 150 US-Dollar pro Stunde berechnet. Außerhalb der Vereinigten Staaten würden freiberufliche Webdesigner Gebühren erheben less als diese Beträge.

Können Sie als Webdesigner von zu Hause aus arbeiten?

Ja, Sie können von zu Hause aus als Webdesigner arbeiten. Webdesign ist eine dieser Branchen, die völlig ortsunabhängig ist. Dies bedeutet, dass Sie normalerweise nur einen Laptop und eine Internetverbindung (und Webdesign-Kenntnisse) benötigen, um ein erfolgreicher Webdesigner zu sein. Ob Sie von zu Hause aus, von einem gemeinsamen Arbeitsplatz aus, vor Ort oder als digitaler Nomade unterwegs sind, als Webdesigner haben Sie die Wahl.

Freiberuflich tätig

Ein freiberuflicher Webdesigner zu werden ist ein Sprung ins Unbekannte und erfordert viel harte Arbeit, nicht abrechnungsfähige Arbeit und eine Menge Aufwand. Im Gegenzug können Sie arbeiten, wie Sie wollen, wann Sie wollen, wo Sie wollen.

Der Aufstieg der Gig Economy bedeutet eine Reife der Plattformen und mehr Kunden, die wissen, wie das System funktioniert. Sie müssen immer noch diejenigen Kunden herausfiltern, die etwas für nichts wollen, aber es gibt Hunderte, wenn nicht Tausende von würdigen Kunden, die bereit sind, gutes Geld für Ihre Fähigkeiten zu zahlen.

Viel Glück da draußen!

Kennen Sie andere freiberufliche Marktplätze oder Jobbörsen? Haben Sie es als freiberuflicher Webdesigner geschafft? Sagen Sie uns unten, wenn Sie dies tun!

Über den Autor
Shahzad Saeed
Autor: Shahzad SaeedWebsite: http://shahzadsaeed.com/
Shahzaad Saaed wurde als WordPress-Experte auf einer Vielzahl von Websites von Behörden vorgestellt. Er ist auf Content-Marketing spezialisiert, um Unternehmen dabei zu helfen, ihren Traffic zu steigern.

Eine Sache noch... Wussten Sie, dass Leute, die nützliche Dinge wie diesen Beitrag teilen, auch FANTASTISCH aussehen? ;-);
Bitte lass a nützlich Kommentieren Sie mit Ihren Gedanken und teilen Sie dies dann Ihren Facebook-Gruppen mit, die dies nützlich finden würden, und lassen Sie uns gemeinsam die Vorteile nutzen. Vielen Dank für das Teilen und nett zu sein!

Disclosure: Diese Seite enthält möglicherweise Links zu externen Websites für Produkte, die wir lieben und von ganzem Herzen empfehlen. Wenn Sie Produkte kaufen, die wir vorschlagen, können wir eine Empfehlungsgebühr verdienen. Solche Gebühren haben keinen Einfluss auf unsere Empfehlungen und wir akzeptieren keine Zahlungen für positive Bewertungen.

Autor (en) Empfohlen am:  Inc Magazin Logo   Sitepoint-Logo   CSS Tricks Logo    Webdesignerdepot-Logo   WPMU DEV Logo   und viele mehr ...