S2Member Ultimate Guide / Review - Aber ist es ein guter Wert? (2021)

S2Mitgliedsrückblick 2020

S2Member ist eines der etabliertesten Mitgliedschafts-Plugins für WordPress, das es schon seit vielen, vielen Jahren gibt. Dies wirkt sich in gewisser Hinsicht sowohl zu seinen Gunsten als auch dagegen aus. Es ist ein sehr flexibles Plugin, das so viel richtig macht und die Komplettlösung für viele Website-Besitzer sein könnte. Es ist auch kompliziert und nicht immer benutzerfreundlich, was einige Benutzer frustriert.

Trotz der möglichen Komplikationen sollten Sie S2Member auf jeden Fall in Betracht ziehen, wenn Sie eine Mitgliedschaftswebsite, ein eLearning-Portal, eine Nachrichtenwebsite oder etwas anderes einrichten möchten, bei dem Sie den Inhalt für Abonnenten einschränken.

Zusammenfassung

Preis

Kostenlos, 89 $, 189 $

Kostenlos Version

Ja

Was uns gefallen hat

 Hat eine kostenlose Version, die eigentlich nützlich ist.

 

 Hat fast unbegrenzte Flexibilität und Potenzial.

 

 PayPal Zahlungsoption in kostenloser Version.

 

 Hervorragende Dokumentation, KBs und Anleitungsvideos.

 

 Großer Spielraum für komplexe Websites oder große Portale.

 

 Großer Spielraum für komplexe Websites oder große Portale.

Was uns nicht gefallen hat

 Die Komplexität des Setups ist gewaltig.

 

 Das Design der Benutzeroberfläche lässt zu wünschen übrig.

 

 Kein einfacher Setup-Assistent.

 

 Das Tropfen von Inhalten ist eine reine Pro-Option.

  Benutzerfreundlichkeit

 3 / 5

  Zuverlässigkeit

 5 / 5

  Unterstützung

 5 / 5

  Wert

 4 / 5

  Insgesamt

 4 / 5

Was ist S2Member?

S2Member ist ein WordPress-Plugin, mit dem Sie relativ einfach Mitgliedschafts- oder Abonnement-Websites erstellen können. Es enthält alles, was Sie zum Erstellen von Mitgliedschaftsstufen, zum Einrichten von Abonnementplänen, zum Akzeptieren von Zahlungen und zum Erstellen einer mehrschichtigen Mitgliedschaftswebsite benötigen.

Das Plugin basiert auf Shortcodes, sodass Sie es theoretisch beliebig verwenden und ein so komplexes Setup erstellen können, wie Sie möchten. Sie können die Dinge auch einfach halten, indem Sie grundlegende Mitgliedschaftsoptionen, Inhaltstropfen und eine endliche Kontrolle darüber festlegen, wer, wann und wo der Inhalt Ihrer Website ist.

Es gibt eine kostenlose Version von S2Member und eine Pro-Version. Das kostenlose Plugin ist einfach, bietet jedoch genug Möglichkeiten, um grundlegende Mitgliedschaften einzurichten und PayPal-Zahlungen zu akzeptieren. Die beiden Pro-Versionen bieten mehr Funktionen wie zusätzliche Zahlungsgateways, mehr Mitgliedschaftsstufen und das Tropfen von Inhalten.

Die beiden Premium-Versionen unterscheiden sich durch die Anzahl der Websites, auf denen Sie das Plugin verwenden können.

Ansonsten haben die beiden genau die gleichen Eigenschaften.

s2member-Backend

Warum S2Member verwenden?

Die Stärke von S2Member liegt in seiner Flexibilität.

Mit dem Shortcode-System können Sie Ihre Inhalte nach Mitgliedschaftsstufen sortieren, einmalige Inhaltspakete anbieten, eLearning-Kurse einrichten und zusätzliche Inhalte und vieles mehr in Rechnung stellen. Diese Flexibilität bringt Komplexität mit sich, aber mit Ausdauer und Geduld können Sie eine wirklich maßgeschneiderte Mitgliedschaftswebsite erstellen.

S2Member ist außerdem reich an Funktionen, bietet unbegrenzte Mitgliedschaftsstufen, mehrere Zahlungsgateway-Optionen und nahezu unbegrenzte Anpassungsoptionen.

Im Gegensatz zu vielen WordPress-Plugins zahlen Sie für die Pro-Versionen nur einmal und nicht jährlich.

In Kombination mit angemessenen Preisen (89 US-Dollar für eine Single-Site-Lizenz und 189 US-Dollar für eine unbegrenzte Site-Lizenz) bietet das Plugin auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Eigenschaften von S2Member

Eigenschaften von S2Member

S2Member hat so viele Funktionen, dass es tatsächlich schwierig ist, sie alle in einem einzigen Test zusammenzufassen, sodass wir nur einige auswählen mussten.

Zu den herausragenden Funktionen gehören:

  1. Unterstützt das Tropfen von Inhalten.
  2. Bietet unbegrenzte Mitgliedschaftsstufen.
  3. Ermöglicht die Erstellung von kostenpflichtigen Paketen neben Mitgliedschaften.
  4. Kann benutzerdefinierte Einstellungen für zusätzliche Anpassungen verwenden.
  5. Funktioniert mit mehreren Zahlungsgateways.
  6. Funktioniert mit BuddyPress, bbPress und MailChimp.
  7. Hervorragende Dokumentation.
  8. Anständige Sicherheitsoptionen.

Unterstützt das Tropfen von Inhalten

Das Tropfen von Inhalten ist ein zentrales Merkmal eines jeden kompetenten Mitarbeiters Mitgliedschafts-Plugin. Es ermöglicht Ihnen, Abonnenten im Laufe der Zeit einen stetigen Fluss von Inhalten anzubieten. Dies verhindert, dass sich jemand einmal registriert, alles herunterlädt und nicht erneuert, und sorgt dafür, dass regelmäßige Leser einen stetigen Fluss großartiger Inhalte erhalten.

S2Member beschränkt das Tropfen von Inhalten auf die Pro-Version, ist jedoch eine Verwendung wert, wenn Abonnenten weiterhin für Ihre Inhalte bezahlen möchten.

Bietet unbegrenzte Mitgliedschaftsstufen

Theoretisch sollten Sie nur wenige Mitgliedschaftsstufen benötigen, da sonst die Dinge sowohl für Sie als auch für Ihre Mitglieder schnell kompliziert werden. Wenn Sie die Option mehrerer Ebenen wünschen, bietet S2Member Pro.

Die kostenlose Option ist auf vier begrenzt, aber zahlen Sie für Pro und Sie können buchstäblich so viele Mitgliedschaftsstufen haben, wie Sie möchten. Sie können sie auch alle mit unterschiedlichen Zugriffs-, Preis- und Funktionsmerkmalen einrichten.

Dies erfordert viel Zeit und Geduld, um Ihre Mitglieder einzurichten und effektiv mit ihnen zu kommunizieren, ist jedoch etwas, das viele andere Plugins nicht bieten.

Ermöglicht die Erstellung von kostenpflichtigen Paketen neben Mitgliedschaften

Mit S2Member können Sie nicht nur unbegrenzte Ebenen, sondern auch separate Bundles oder Inhaltspakete einrichten.

Wenn Sie beispielsweise eine eLearning-Website betreiben, können Sie Standardabonnements für Kurse anbieten und entweder spezielle Kurse als separate Pakete einrichten oder zusätzliche Kursinhalte gegen eine zusätzliche Gebühr anbieten. Sie können dann verschiedene Mitgliedschaftsstufen zu unterschiedlichen Preisen berechnen oder Nicht-Abonnenten gegen eine einmalige Gebühr Zugang gewähren.

Benutzerdefinierte Einstellungen für zusätzliche Anpassungen

S2Member bietet Funktionen zum Einschränken von Downloads, zum Einschränken des Zugriffs auf Videos und Dateien, Anpassungsoptionen für Anmeldebildschirme, E-Mail-Vorlagen, Begrüßungsbildschirme, Formulare und vieles mehr.

Wenn Sie alles brandmarken und alles auf Ihre Abonnenten abstimmen möchten, ohne etwas auszulassen, können Sie dies mit diesem Plugin tun.

Jede Mitgliedschaftsstufe, jeder Inhalt, jede Datei, jedes Video, jeder Audioclip oder jeder Download kann mehrere Zugriffsebenen haben oder nach Belieben gesperrt werden.

Funktioniert mit mehreren Zahlungsgateways

Die kostenlose Version von S2Member bietet PayPal-Zahlungen, die großzügig sind. Bezahlen Sie für die Pro-Version und verwenden Sie PayPal Pro, Stripe, Authorize.net oder ClickBank. Diese decken die meisten Zahlungsmethoden ab, die Webbenutzer wahrscheinlich möchten, und arbeiten mit den verschiedenen Mitgliedschaftsstufen und Zahlungsoptionen innerhalb des Plugins.

Funktioniert mit BuddyPress, bbPress und MailChimp

S2Member funktioniert mit vielen anderen WordPress-Plugins, einschließlich BuddyPress, bbPress und MailChimp.

Durch die BuddyPress-Integration können Sie die Social Media-Werbung optimal nutzen und den Benutzern eine einfache Einrichtung bieten. Mit bbPress können Sie den Forumzugriff nach Mitgliedschaft und Anmeldestatus steuern, um den Basiszugriff für nicht angemeldete Benutzer und den vollständigen Zugriff auf Abonnenten zu ermöglichen.

MailChimp lässt sich in die integrierten E-Mail-Listenfunktionen des Plugins integrieren, um Leads zu nutzen und regelmäßige E-Mail-Updates, Newsletter oder andere Inhalte für Ihre Mailingliste bereitzustellen.

Hervorragende Dokumentation

Unterstützung

Es ist immer gut zu sehen, dass sich ein Entwickler um den Support-Aspekt eines Produkts kümmert, und S2Member ist nicht anders. In der Tat würden wir argumentieren, dass es für dieses Plugin aufgrund seiner Komplexität wichtiger ist als viele andere. Die Dokumentation ist übersichtlich, beschreibt genau, wie die vielen, vielen Einstellungen konfiguriert werden, die Sie vornehmen müssen, und enthält hilfreiche Anleitungen zu den meisten Aspekten von S2Member.

Es gibt auch ein bevölkertes Forum, das es schon seit Jahren gibt und Hunderte nützlicher Beiträge zu den verschiedenen Aspekten der Einrichtung und Fehlerbehebung des Plugins enthält. Endlich, Es wird auch eine anständige Wissensbasis bereitgestellt, die Sie durch die beliebtesten Fragen und Antworten führt.

Sicherheitsoptionen

Alle Versionen von S2Member verfügen über einen Brute-Force-Anmeldeschutz, IP-Beschränkungsfunktionen, Verschlüsselung und eine eigene API zum Schutz sowohl der Benutzerdaten als auch des Inhalts Ihrer Website. Der Brute-Force-Anmeldeschutz verwendet IP-Blacklisting, um mehrere Anmeldeversuche zu verhindern. Die IP-Einschränkung überwacht die IP-Adressen der Mitglieder, um die Freigabe der Anmeldung zu verhindern, und bietet die Möglichkeit, die IP-Adressen pro Anmeldung zu begrenzen.

Die Verschlüsselung verwendet den S2Member-eigenen Verschlüsselungsschlüssel, um das Plugin, Ihre Website und Benutzerdaten zu schützen, während die API dies ergänzt und ein Sicherheitsabzeichen bietet, um das Vertrauen der Benutzer zu stärken.

S2 Benutzererfahrung

User Experience

Die Benutzererfahrung von S2Member ist schwer zu überprüfen.

Einerseits ist die Benutzererfahrung positiv.

Sie haben die vollständige Kontrolle darüber, wie Sie Ihre Mitgliederseite einrichten, und alle Einstellungen haben ihre eigenen Überschriften und beschreibenden Text. Aber es gibt so viele dieser Einstellungen, dass selbst diejenigen von uns, die WordPress seit über einem Jahrzehnt verwenden, sich am Kopf kratzten und eine Pause einlegen mussten, um später wiederzukommen.

Sie benötigen Zeit, Geduld und die Fähigkeit, mehrere Optionen in mundgerechte Teile zu zerlegen. Auf diese Weise können Sie das Plugin logisch durcharbeiten.

Die Entwickler haben viel Arbeit geleistet, um die Einrichtung so einfach wie möglich zu gestalten.

Die Art und Weise, wie das Plugin erstellt wurde, bietet jedoch so viele Konfigurationsoptionen und Einstellungen, dass es allzu leicht ist, sich zu verlaufen. Wir sind nicht die Einzigen, die das glauben, die meisten anderen Rezensenten haben fast dasselbe gesagt.

In einer Welt der Drag & Drop-Seitenerstellung ist es ein wenig beunruhigend, Assistenten und verschiedene Möglichkeiten zum Erstellen von Seiten und Posts einzurichten, wenn Sie mit einer Seite voller Optionen, einem seltsamen grünen Seitenhintergrund und kleinem Text konfrontiert werden.

Dies ist keine Kritik daran, wie S2Member aufgebaut ist. Weit davon entfernt.

Stattdessen ist es ein Beispiel für den Nachteil, so viel Freiheit und so viele Optionen in einem WordPress-Plugin zu haben. Es könnte definitiv besser formatiert sein, ein klareres Seitendesign, größere Schriftarten und einen Setup-Assistenten haben.

So richten Sie S2Member ein und verwenden es

So richten Sie S2Member ein und verwenden es

Die Erstinstallation und Einrichtung ist der einfache Teil der Arbeit mit S2Member. Wenn Sie zuerst die kostenlose Version verwenden möchten, können Sie sie über das Plugin-Fenster in Ihrem WordPress-Dashboard installieren.

Sie können Pro dann über das Dashboard bezahlen, um zusätzliche Downloads zu sparen.

Bevor Sie dies tun, müssen Sie einen Plan haben. In S2Member gibt es so viel einzurichten, so viel zu tun und so viel Potenzial, dass es zu leicht ist, sich zu verlaufen. Wir wissen, wie wir es beim Überprüfen getan haben!

Wenn Sie eine neue Mitgliederseite einrichten, ist es ratsam, einen Plan zu haben. Legen Sie fest, wie viele Mitgliedschaftsstufen Sie erstellen möchten, welche Zahlungsoptionen Sie anbieten möchten, welche Inhalte für welche Abonnenten verfügbar sein sollen und auf wie viele Details Sie eingehen möchten. Sie können diese grundlegenden Schritte ausführen und dann im Laufe der Zeit aufbauen, indem Sie später personalisierte Anmeldebildschirme und andere Optimierungen hinzufügen. Sie benötigen jedoch eine Vorstellung davon, was Sie erreichen möchten, bevor Sie beginnen.

Die Ersteinrichtung sieht ungefähr so ​​aus:

  1. Melden Sie sich in Ihrem WordPress-Dashboard an und wählen Sie Plugins.
  2. Wählen Sie Neu hinzufügen und suchen Sie nach S2Member.
  3. Wählen Sie Installieren und dann Aktivieren.

Sie sehen dann oben in Ihrem WordPress-Dashboard ein Banner, das Sie auffordert, das Plugin zu überprüfen. Das ist etwas verwirrend. Es bedeutet, die Ersteinrichtung von S2Member zu überprüfen und nicht das Plugin auf WordPress.org zu überprüfen. Dies ist wichtig zu wissen, da Sie die Ersteinrichtung über diesen Link abkürzen können.

Wenn Sie Ja zur Überprüfung auswählen, werden Sie zur Begrüßungsseite weitergeleitet. Sie sehen eine Textwand mit einigen nützlichen Unterüberschriften. Wir empfehlen, sich die Zeit zu nehmen, um jeden Abschnitt zu lesen, da dort viele nützliche Informationen vorhanden sind.

Als nächstes müssen wir zwei neue Seiten erstellen. Eine Abonnementseite für eine PayPal-Option oder ein anderes Zahlungsgateway, wenn Sie Pro gewählt haben, und eine Mitgliederseite, auf der neue Mitglieder nach dem Abonnieren begrüßt werden.

Einrichten von Mitgliedschaftsstufen

Einrichten von Mitgliedschaftsstufen

Eine der ersten Aufgaben, die Sie angehen müssen, ist das Einrichten Ihrer Mitgliedschaftsstufen. Dies ist der Kern Ihrer Website und eines der ersten Dinge, die Sie einrichten müssen. Obwohl es nicht leicht zu finden ist, ist es leicht zu tun.

  1. Navigieren Sie zu S2Member und Allgemeine Optionen.
  2. Wählen Sie Mitgliedschaftsoptionen und Mitgliedschaftsstufen / Labels.
  3. Füllen Sie das Formular aus und ändern Sie bei Bedarf die Tiernamen.
  4. Wählen Sie unten auf der Seite die Option Alle Änderungen speichern.

Sie können die Ebenennamen als Standard beibehalten, wenn Sie möchten, oder sie nach Belieben anpassen. Sie müssen nicht vier oder mehr Ebenen erstellen, wenn Sie S2Member Pro verwenden. Erstellen Sie einfach so viele Ebenen, wie Sie in Ihrem anfänglichen Einrichtungsplan festgelegt haben.

Damit können wir die anderen Grundkonfigurationen durchführen, um Ihre Mitgliedschaftswebsite zum Laufen zu bringen.

S2Member konfigurieren

S2Member konfigurieren

Es gibt über 250 Einstellungen, die Sie in S2Member konfigurieren können, und es würde ewig dauern, sie alle hier durchzugehen. Stattdessen behandeln wir einige der Grundeinstellungen, die Sie vornehmen müssen, um Ihre Site zum Laufen zu bringen. Von dort aus können Sie die anderen nach Bedarf durchgehen.

Die meisten Grundeinstellungen werden über die allgemeinen Optionen vorgenommen.

  1. Navigieren Sie zu S2Member und Allgemeine Optionen.
  2. Wählen Sie die Option Sicherheitsabonnementschlüssel und dann Automatisch generieren. Speichern Sie den Schlüssel irgendwo offline, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten.
  3. Wählen Sie E-Mail-Konfiguration und fügen Sie die E-Mail-Adresse hinzu, die Sie in ausgehenden E-Mails verwenden möchten. Fügen Sie eine weitere E-Mail für Supportanfragen von Benutzern hinzu.
  4. Wählen Sie Open Registration / Free Subscribers, wenn Sie eine kostenlose Mitgliedschaftsstufe hinzufügen möchten.
  5. Wählen Sie die Optionen Registrierung / Profilfeld und setzen Sie alles auf Ja.
  6. Wählen Sie die Begrüßungsseite "Anmelden" und stellen Sie sie auf die zuvor erstellte Mitgliederseite ein.
  7. Wählen Sie die Seite Mitgliedschaftsoption und dann die Seite Abonnent, die Sie zuvor erstellt haben.
  8. Speichern Sie alle Ihre Änderungen.
  9. Wählen Sie PayPal-Optionen im WordPress-Seitenmenü.
  10. Wählen Sie PayPal-Kontodetails und füllen Sie das Formular mit Ihren Kontoinformationen aus.
  11. Wählen Sie PayPal IPN Integration und richten Sie alles ein.
  12. Vervollständigen Sie die anderen PayPal-Elemente nach Bedarf.
  13. Speichern Sie alle Ihre Änderungen.

Wenn Sie S2Member Pro gekauft haben, können Sie dies auch mit anderen Zahlungsgateways tun. Im Moment belassen wir jedoch PayPal als Standard. Jetzt müssen wir nur noch einen Zahlungsknopf einrichten, damit Abonnenten bezahlen können!

Zahlungseinrichtung

Zahlungseinrichtung

Jetzt haben Sie PayPal als Zahlungsgateway konfiguriert und vermutlich Stripe, Authorize.net oder ClickBank eingerichtet, wenn Sie Pro geworden sind. Jetzt ist es an der Zeit, eine Schaltfläche hinzuzufügen, auf die Abonnenten bei der Anmeldung klicken können.

  1. Wählen Sie PayPal-Schaltflächen aus dem S2Member-Seitenmenü.
  2. Wählen Sie die PayPal-Schaltflächen für Level 1 Access und füllen Sie das Formular aus.
  3. Wählen Sie Schaltflächencode generieren und kopieren Sie ihn.
  4. Öffnen Sie die zuvor erstellte Abonnementseite.
  5. Fügen Sie den Code auf der Seite ein und speichern Sie Ihre Änderungen.

Wiederholen Sie die obigen Schritte für jede Mitgliedschaftsstufe, die Sie anbieten möchten, während Sie die entsprechenden Einstellungen im Schaltflächenformular ändern. Sie können die Schaltflächen auf der Seite Abonnieren beliebig anordnen. Sie können die Seite auch komplett neu gestalten, wenn Sie über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen.

Beschränken Sie den Inhalt auf Abonnenten

Wir haben unsere ersten Seiten erstellt, grundlegende S2Member-Einstellungen eingerichtet, PayPal als Zahlungsmethode hinzugefügt und eine Schaltfläche zum Zulassen der Zahlung erstellt. Jetzt ist es Zeit, den Inhalt auf diese Abonnenten zu beschränken. Trotz der Komplexität beim Einrichten des Plugins ist das Einschränken von Inhalten erfrischend einfach.

  1. Erstellen oder bearbeiten Sie einen Beitrag oder eine Seite in WordPress, die Sie einschränken möchten.
  2. Navigieren Sie zum Feld S2Member rechts auf der Bearbeitungsseite.
  3. Aktivieren Sie das Optionsfeld Post Level Restriction und wählen Sie die entsprechende Mitgliedschaftsstufe aus.
  4. Aktualisieren Sie die Seite oder den Beitrag, um die Änderung zu implementieren.
  5. Spülen und wiederholen Sie für jeden Inhalt, den Sie steuern möchten.

Wenn Sie diesem Handbuch gefolgt sind und eine einzelne Mitgliedschaftsstufe erstellt haben, wählen Sie in Schritt 1 "# Stufe 3 (oder höher)" aus. Wenn Sie mehrere Mitgliedschaftsstufen haben, müssen Sie nur die niedrigste Mitgliedschaftsstufe auswählen, die Sie für diesen Inhalt einschränken möchten zu.

Wenn Sie beispielsweise möchten, dass diese Seite für alle Abonnenten zugänglich ist, belassen Sie die Einstellung auf "#level 1 (oder höher)". Wenn Sie den Inhalt auf höhere Mitgliedschaftsstufen beschränken möchten, wählen Sie die entsprechende niedrigste Zugriffsebene aus.

Alle Ebenen können als Teil der Einstellung auf niedrigere Inhaltsebenen zugreifen, z. B. können Ebene 2 auf Ebene 1 und Ebene 2 zugreifen. Ebene 4 kann auf Ebene 1, 2, 3 und 4 zugreifen.

S2Member1 konfigurieren

Weiteres S2Member Setup

Der obige Prozess ist das Minimum an Setup, das erforderlich ist, um eine Mitgliedschaftswebsite in Betrieb zu nehmen.

Von dort aus haben Sie viel mehr Einstellungen zu erkunden und zu konfigurieren. Sie können auch Ihre Abonnement- und Mitgliedsseiten bearbeiten, unabhängige Inhaltspakete gegen eine separate Gebühr einrichten, Content Dripping (Pro) einrichten, andere Zahlungsgateways hinzufügen und die E-Mail- und Marketing-Seite Ihrer Website einrichten.

All diese Dinge gehen jedoch weit über den Rahmen dieser Überprüfung hinaus, sodass wir dies für ein anderes Mal belassen werden.

Vor- und Nachteile von S2Member

Vor-und Nachteile

S2Member ist ein erstaunlich leistungsfähiges Plugin, das unabhängig von der Größe oder dem Umfang Ihrer Website das einzige sein kann, das Sie jemals benötigen. Es hat jedoch Stärken und Schwächen.

PROs

Die Stärken des Plugins sind:

  • Hat eine kostenlose Version, die eigentlich nützlich ist.
  • Hat fast unbegrenzte Flexibilität und Potenzial.
  • PayPal Zahlungsoption in kostenloser Version.
  • Hervorragende Dokumentation, KBs und Anleitungsvideos.
  • Großer Spielraum für komplexe Websites oder große Portale.
  • Funktioniert mit den meisten WordPress-Plugins, einschließlich Caching, Sicherheit und anderen.

CONs

Die Nachteile von S2Member sind:

  • Die Komplexität des Setups kann entmutigend sein.
  • Das Design der Benutzeroberfläche lässt zu wünschen übrig.
  • Kein einfacher Setup-Assistent.
  • Das Tropfen von Inhalten ist eine reine Pro-Option.

AnzeigenPreise

Die Preisgestaltung ist etwas, was S2Member sehr richtig macht.

Es gibt eine wirklich nutzbare kostenlose Version mit einem funktionierenden PayPal-Zahlungsgateway. Dann gibt es zwei Pro-Optionen, die dieselben Funktionen bieten, sich jedoch durch die Anzahl der Websites unterscheiden, auf denen Sie sie verwenden können. 

S2Member Preisgestaltung

 

S2Mitglied Kostenlos

Die kostenlose Version von S2Member enthält:

  • Kern-Plugin mit PayPal-Integration.
  • Vollständige Optionen zur Inhaltsbeschränkung, einschließlich Audio und Video.
  • Sicherheitsoptionen.
  • Mailingliste und Plugin-Integration.
  • Sicherheitszertifikat.
  • API-Kompatibilität.
  • Zugriff auf den Quellcode.

S2Member Pro Single Site - 89 US-Dollar

S2Member Pro enthält alles in der kostenlosen Version sowie:

  • Single Site Lizenz.
  • Registrierung und Kaufabwicklung in einem Schritt.
  • Unbegrenzte Mitgliedschaftsstufen.
  • Erweiterte Formulare und Anmeldeformulare.
  • Inhalt tropft.
  • Anti-Spam-Funktion.
  • Login-Überwachung.
  • Zusätzliche Shortcodes und Elementsteuerelemente.

S2Member Pro Unlimited Sites - 189 US-Dollar

S2Member Pro Unlimited Sites bietet dieselben Funktionen wie Pro Single Site, bietet jedoch die zusätzliche Möglichkeit, sie auf einer unbegrenzten Anzahl von Websites, einschließlich WordPress Multi-Site, zu verwenden.

Ungewöhnlich ist, dass S2Member eher eine einmalige als eine jährliche Gebühr erhebt. Obwohl es auf den ersten Blick teuer erscheinen mag, ist es angesichts der Leistungsfähigkeit dieses Plugins und der Tatsache, dass Sie nur einmal bezahlen und Updates für immer erhalten, tatsächlich ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Klicken Sie hier, um die Preise für S2-Mitglieder zu überprüfen

Rabattgutschein

Die Preise für S2Member sind seit langem statisch und es werden selten Rabatte oder Gutscheine angeboten. Wenn wir welche finden, werden wir sie hier vorstellen.

 

S2Mitglied Testimonials

Referenzen

Sie müssen nicht immer unser Wort für etwas in unseren Bewertungen nehmen. Hier ist, was einige andere Bewertungen über S2Member zu sagen hatten.

Die Membership Guys sagten:

'Ich bin ein großer Fan von s2-Mitgliedern und es wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen als meine erste Mitgliedschaftsliebe einnehmen (obwohl es nicht das erste Mitgliedschafts-Plugin war, das ich verwendet habe). Es ist absolut nicht zu leugnen, dass es einen kräftigen Knall für Ihr Geld bietet, selbst die kostenlose Version bietet mehr Funktionen als viele andere Premium-Plugins. Es ist auch robust und zuverlässig. '

Chris Lema sagte:

'Ich finde, dieses Plugin hat keine Einschränkung der Funktionen gezeigt. Das heißt, Sie werden es wahrscheinlich lieben. Da es über XNUMX Millionen Funktionen verfügt, ist es auch sehr schwierig zu verwenden und es dauert lange, bis es so eingerichtet ist, dass es die Aufgaben erfüllt, die die meisten Unternehmen ausführen möchten. '

tips4gamers sagte auf WordPress.org:

'Wir sind sehr beeindruckt von diesem Plugin und empfehlen es sehr. Es war mit dem Login und der Registrierung unseres Themas kompatibel und war vollständig mit unserem Allround-Thema kompatibel. Wir konnten unseren Inhalt so einschränken, wie es uns gefiel. '

 

Alternativen zu S2Member

Alternativen zu S2Member

Der Markt für Mitgliedschafts-Plugins ist überfüllt und bietet eine Vielzahl von Alternativen zur Auswahl. Einige bemerkenswerte Alternativen umfassen MemberPress, LearnDash, Lehrbar, Denkwürdig, Podia, Inhalt beschränken Pro Bezahlte Mitgliedschaften Pro. Jedes unterscheidet sich geringfügig in den Funktionen, die sie bieten, und in der Art und Weise, wie sie vorgehen, ist jedoch eine praktikable Alternative zu S2Member.

FAQs

Hier sind einige häufig gestellte Fragen zum Thema S2Member.

Was ist ein Mitgliedschafts-Plugin?

Ein Mitgliedschafts-Plugin ist das Rückgrat einer WordPress-Mitgliedschaftswebsite. Es steuert den Zugriff auf Inhalte in Abhängigkeit von den Abonnementstufen und ermöglicht es Ihnen, genau zu entscheiden, wer was, wo, wann und wie sehen darf. Ein gutes Plugin umfasst mehrere Mitgliedschaftsstufen, einfache Zahlungsmöglichkeiten für Abonnenten, das Tropfen von Inhalten und die Kontrolle über verschiedene Arten von Inhalten.

Was ist S2Member?

S2Member ist ein WordPress-Mitgliedschafts-Plugin, das alle oben genannten Funktionen bietet. Sie können eine Mitgliedschaftswebsite mithilfe von Mitgliedschaftsstufen erstellen und abhängig von diesen Stufen den Zugriff auf Inhalte ermöglichen. Es verfügt über mehrere Zahlungsarten, viele Sicherheitsfunktionen und ist eines der funktionsreichsten Plugins seiner Art, die derzeit verfügbar sind.

Was kostet S2Member?

S2Member kostet nichts für die kostenlose Version, 89 US-Dollar für eine Single-Site-Lizenz oder 189 US-Dollar für eine unbegrenzte Site-Lizenz. Dies ist eine einmalige Gebühr, die alle zukünftigen Updates und Upgrades beinhaltet. Die kostenlose Version enthält ein PayPal-Zahlungsgateway, das die meisten anderen Plugins für Premium-Versionen verwenden, was S2Member zu einem wirklich guten Geschäft macht.

Fazit

S2Member ist ein immens leistungsfähiges WordPress-Plugin, das die vollständige Kontrolle über jede Website jeder Größe, jedes Umfangs und jeder Komplexität bietet. Das alles entweder kostenlos oder zu einem sehr vernünftigen Preis. S2Member könnte wirklich das einzige Mitgliedschafts-Plugin sein, das Sie jemals brauchen.

Die kostenlose Version kann alle Ihre Anforderungen mit einem voll funktionsfähigen PayPal-Zahlungsgateway erfüllen. Die Pro-Version bietet weitere Zahlungsoptionen, Inhaltstropfen und Dutzende anderer Funktionen. Alles gegen eine einmalige Gebühr. Angesichts der Leistungsfähigkeit des Plugins kann der erstaunliche Wert, den es bietet, nicht argumentiert werden.

Aber.

S2Member ist komplex. Sehr komplex. Es verfügt über mehr als 250 verschiedene Einstellungen, Seiten mit Optionen und Elementen, die konfiguriert werden müssen, und keine davon wurde so konzipiert, dass sie sehr benutzerfreundlich ist. Es scheint, dass der Entwickler zwar große Anstrengungen unternimmt, um alles zu erklären und Ihnen die Verwendung zu zeigen, dies jedoch immer noch ein Plugin ist, das von einem Entwickler für andere Entwickler entwickelt wurde. Wenn Sie WordPress noch nicht kennen, haben Sie möglicherweise zunächst Schwierigkeiten.

Allerdings.

S2Member ist ein wirklich mächtiges Mitgliedschafts-Plugin, das diesen Kampf wert ist. Die Dokumentation ist hervorragend. Es gibt zahlreiche erklärende Videos und eine riesige Wissensressource, die Ihnen dabei hilft.

S2Member ist am Anfang schwer zu verbinden. Aber sobald Sie dies tun, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass es das letzte Wort in den Mitgliedschafts-Plugins ist und Sie werden sich nicht die Mühe machen, irgendwo anders zu suchen!

 

Über den Autor
Jamie Kavanagh
Autor: Jamie KavanaghWebsite: https://www.coastalcontent.co.uk/
Jamie, ein ausgebildeter Ingenieur, ist unser primärer technischer Redakteur und Forscher. Jamie leitet auch Coastal Content, ein Unternehmen für Content-Marketing, Texterstellung und Webdesign mit Sitz in Cornwall, Großbritannien.

Eine Sache noch... Wussten Sie, dass Leute, die nützliche Dinge wie diesen Beitrag teilen, auch FANTASTISCH aussehen? ;-);
Sie können uns eine lass a nützlich Kommentieren Sie mit Ihren Gedanken und teilen Sie dies dann Ihren Facebook-Gruppen mit, die dies nützlich finden würden, und lassen Sie uns gemeinsam die Vorteile nutzen. Vielen Dank für das Teilen und nett zu sein!

Disclosure: Diese Seite enthält möglicherweise Links zu externen Websites für Produkte, die wir lieben und von ganzem Herzen empfehlen. Wenn Sie Produkte kaufen, die wir vorschlagen, können wir eine Empfehlungsgebühr verdienen. Solche Gebühren haben keinen Einfluss auf unsere Empfehlungen und wir akzeptieren keine Zahlungen für positive Bewertungen.

Autor (en) Empfohlen am:  Inc Magazin Logo   Sitepoint-Logo   CSS Tricks Logo    Webdesignerdepot-Logo   WPMU DEV Logo   und viele mehr ...