Warum schaltet sich mein WLAN unter Android immer wieder aus – 10 Fehlerbehebungen (2022)

Warum schaltet sich mein WLAN ständig aus - Android

Haben Sie ein Problem mit Ihrem Android-Telefon, bei dem sich das WLAN ständig ausschaltet? Es ist gelinde gesagt frustrierend. Sie fragen sich wahrscheinlich: Warum schaltet sich mein WLAN ständig aus?

Wir werden alles in diesem Artikel erklären und Ihnen einfache Möglichkeiten zeigen, wie Sie das Problem beheben können, also lesen Sie weiter!

Lesen Sie mehr: So löschen Sie den Cache auf einem Android-Telefon und So verwenden Sie die Zwischenablage auf Android

 

Wir können nie leugnen, dass 3G- und 4G-Datenverbindungen flexibler und bequemer sind, aber die Geschwindigkeiten von Wi-überlegenem Fi sind unschlagbar.

Abhängig von Ihrem Netzbetreiber können Sie Geld bei Ihrer Telefonrechnung sparen, indem Sie nach Möglichkeit WLAN verwenden.

Während all dies fantastisch ist, ist das klar Wi-Fi verbraucht viel Akkuleistung. Infolgedessen arbeiten viele Smartphone-Hersteller daran, diese Funktion zu verbessern und zu machen less einer Batterieentladung.

Viele Benutzer berichten, dass sich ihr Android-WLAN zufällig ausschaltet und zu mobilen Daten zurückkehrt, was darauf hinweist, dass die Wi-Fi-Funktion auf den meisten Endgeräten alles andere als perfekt ist.

Dies tritt bekanntermaßen auf, wenn das Telefon im Leerlauf ist oder wenn eine bestimmte Aktion abgeschlossen ist.

Wir haben einen Leitfaden mit Methoden zusammengestellt, die Ihr Problem aufgrund der zahlreichen möglichen Ursachen des Problems höchstwahrscheinlich lösen werden.

Aber zuerst werfen wir einen Blick auf die häufigsten Gründe, warum sich Ihr WLAN ständig aus- und einschaltet:

  • 3. App-Konflikt (Textra, Mc Afee oder ähnliche App)
  • Eine Wi-Fi-Einstellung, die verhindert, dass Wi-FI im Ruhemodus eingeschaltet bleibt.
  • Ein Fehler mit Google Home Launcher.
  • Ortungsdienste stören das WLAN.
  • Ein benutzerdefiniertes ROM.
  • Aggressiver Energiesparmodus, der WLAN deaktiviert.
  • Fehlerhafter WLAN-Router.
  • Verbindungsoptimierer, der ständig nach der besten Verbindung sucht.
  • Malware-Angriff.
  • VPN-Störung.

Wir werden jedes dieser Probleme einzeln untersuchen, um das Problem zu lösen, dass das WLAN immer wieder ausgeschaltet wird.

Lassen Sie uns die Möglichkeit eines fehlerhaften Routers ausschließen, bevor wir technisch werden. Versuchen Sie, sich mit einem anderen Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden, oder ersetzen Sie den aktuellen Router.

Sie benötigen einen neuen Router, wenn das Problem nicht mehr auftritt.

Sehen wir uns nun die Lösungen an, nachdem wir die Ursachen identifiziert haben. Stellen Sie sicher, dass Sie jeden Schritt in der richtigen Reihenfolge ausführen, bis Sie eine Lösung gefunden haben, die für Ihr Gerät funktioniert.

Beheben Sie das Ausschalten von WLAN bei Android

1. Wi-Fi im Ruhezustand eingeschaltet lassen

WLAN ausschalten, wenn das Handy schläft

Dies ist wahrscheinlich der häufigste Grund für das Ausschalten von Wi-Fi. Wenn sich Ihr Telefon im Ruhemodus befindet, verfügen viele Telefone über eine Funktion, die jede Wi-Fi-Verbindung deaktiviert, um Akku zu sparen.

Je nach Hersteller kann es Wi-Fi Timer, Wi-Fi Sleep oder ähnlich heißen. So deaktivieren Sie es:

  1.  Gehen Sie zu Einstellungen > WLAN und tippen Sie auf die Aktionsschaltfläche (Mehr-Schaltfläche).
  2.  Gehen Sie zu Erweitert und tippen Sie auf den WLAN-Timer.
  3.  Überprüfen Sie, ob ein Timer ausgewählt ist. Wenn ja, schalten Sie es aus.
  4.  Gehen Sie zu Einstellungen > Standort > Menü-Scannen und stellen Sie es auf WLAN-Scannen ein.
  5.  Starten Sie Ihr Telefon neu.
  6.  Überprüfen Sie, ob die WLAN-Verbindung weiterhin getrennt wird. Wenn dies immer noch der Fall ist, fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.

2. Schalten Sie den Verbindungsoptimierer aus

Deaktivieren Sie den Verbindungsoptimierer für Android, um das Ausschalten des WLANs zu deaktivieren

Connection Optimizer ist eine Samsung-Funktion, die auf den meisten Geräten unter verschiedenen Namen zu finden ist. Es zielt darauf ab, die Benutzererfahrung zu verbessern, indem automatisch zwischen Wi-Fi und Daten umgeschaltet wird, je nachdem, welche Verbindung die beste ist.

Infolgedessen wechselt Ihr Telefon jedoch häufig zwischen Wi-Fi und mobilen Daten hin und her.

Beachten Sie, dass der genaue Pfad je nach Hersteller unterschiedlich ist, der Speicherort jedoch ähnlich ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um den Verbindungsoptimierer zu deaktivieren:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Weitere Netzwerke > Mobile Netzwerke.
  2. Tippen Sie auf Verbindungsoptimierer.
  3. Schalten Sie die Einstellung aus und starten Sie Ihr Telefon neu.

3. Ausschalten des Batteriesparmodus

Wenn es um Batterieschonung geht, sind einige Geräte weitaus aggressiver als andere. HTC und Huawei sind dafür bekannt, dass ihre Akkus nicht durch übermäßige Stromfresser entleert werden.

Wenn das WLAN nicht verwendet wird, schalten einige Energiesparmodi es automatisch aus.

Wenn Sie Ihr Telefon die ganze Zeit im Batteriesparmodus lassen, nur um ein oder zwei zusätzliche Stunden davon zu haben, sollten Sie es sich vielleicht noch einmal überlegen. Schalten wir den Energiesparmodus aus und sehen, ob das Problem verschwindet:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Akku.
  2. Deaktivieren Sie den Schalter neben Energiesparmodus.
  3. Starten Sie Ihr Telefon neu.
  4. Schalten Sie das WLAN ein und lassen Sie es einige Zeit im Leerlauf.
  5. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit der nächsten Methode fort.

4. Deaktivieren des Standorts mit hoher Genauigkeit

Wie Sie wissen, kann Ihr Telefon bei der Verwendung von GPS in mehreren Modi arbeiten. Wenn Ihr GPS auf hohe Genauigkeit eingestellt ist, trianguliert es Ihre Position und verbessert die Standortgenauigkeit durch die Verwendung von Wi-Fi.

Dies wird aus irgendeinem Grund einen Konflikt verursachen und möglicherweise dazu führen, dass Ihr Wi-Fi neu gestartet wird. So stellen Sie sicher, dass Ihr WLAN nicht von Ortungsdiensten verwendet wird:

  1. Tippen Sie unter Einstellungen > Sicherheit & Datenschutz auf Ortungsdienste.

Beachten Sie Folgendes: Die Position kann je nach Hersteller variieren. Wenn Sie keine Ortungsdienste finden können, suchen Sie online nach „Ortungsdienste + |Ihr Telefonmodell|“.

  1. Überprüfen Sie, welcher Modus gerade aktiv ist. Denken Sie daran, dass einige Batteriesparmodi zusätzlich zur hohen Genauigkeit Wi-Fi verwenden.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie nur GPS auswählen und starten Sie Ihr Gerät neu.

5. Daten der Einstellungs-App löschen

Die Einstellungen-App auf Android speichert eine Vielzahl von Informationen, von gekoppelten Bluetooth-Geräten bis hin zu Änderungen, die beim Hinzufügen einer neuen Wi-Fi-Verbindung vorgenommen werden. Einige Benutzer behaupten, dass das Löschen der Daten in der Einstellungs-App ihr Problem gelöst hat. Probieren wir es aus:

PROFITIPP: Wenn das Problem bei Ihrem Computer oder Laptop/Notebook liegt, verwenden Sie Restoro Repair, um die Repositorys zu scannen und beschädigte oder fehlende Dateien zu ersetzen.

Dies funktioniert in den allermeisten Fällen, in denen das Problem durch einen Systemfehler verursacht wird. Restoro kann heruntergeladen werden, indem Sie hier klicken.

  1.  Gehen Sie zu Einstellungen > App-Manager.
  2.  Ändern Sie den App-Filter so, dass er ALLE Apps enthält, einschließlich System-Apps.
  3.  Scrollen Sie nach unten und suchen Sie nach der App „Einstellungen“.
  4.  Tippen Sie darauf und löschen Sie zunächst den Cache.
  5.  Tippen Sie auf Daten löschen und starten Sie Ihr Telefon neu.
  6.  Geben Sie Ihr WLAN-Passwort erneut ein und prüfen Sie, ob das Problem erneut auftritt.

6. Beseitigung von App-Konflikten

Wenn nichts anderes funktioniert hat, um Ihr WLAN am Leben zu erhalten, ist es möglich, dass Sie es mit einem App-Konflikt zu tun haben. Dies tritt am häufigsten bei Telefonen auf, die von Netzbetreibern verkauft werden, die bestimmte Apps vorschreiben und ihnen spezielle Berechtigungen erteilen.

Textra, ein bekannter WI-FI-Killer, zwingt Benutzer, MMS ausschließlich über mobile Daten herunterzuladen. Wenn Sie eine MMS erhalten, wechselt Ihr Telefon automatisch zu mobilen Daten und dann zurück zu Wi-Fi.

Textra, ein bekannter WI-FI-Killer, zwingt Benutzer, MMS ausschließlich über mobile Daten herunterzuladen. Wenn Sie eine MMS erhalten, wechselt Ihr Telefon automatisch zu mobilen Daten und dann zurück zu Wi-Fi.

Ihr Antiviren- oder Malware-Scanner könnte auch die Ursache des Problems sein. Die mobile Version von McAfee ist dafür bekannt, falsche Leckereien in einem Wi-Fi-Netzwerk zu erkennen und die Verbindung zu beenden.

Eine weitere App, die von Benutzern als Wi-Fi-Killer bezeichnet wurde, ist Bitmoji.

Wir konnten anhand der Angaben der Nutzer drei potenzielle Konflikte identifizieren, aber es dürften noch mehr sein.

Wenn Sie dieses Problem erst kürzlich bemerkt haben, versuchen Sie, Apps zu deinstallieren, die installiert waren, als das Problem zum ersten Mal auftrat.

7. Aktualisieren oder Deinstallieren von Google Home Launcher

Auf verschiedenen Android-Telefonen, auf denen die Standardversion ausgeführt wird, scheint Google Home Launcher dazu zu führen, dass die WLAN-Verbindung unerwartet unterbrochen wird.

Wenn Sie Google Home komplett aktualisieren oder deinstallieren, können Sie leicht überprüfen, ob dies der Fall ist.

8. Einschränken der Berechtigungen von Bloatware

Bloatware-Berechtigungen einschränken

Android, insbesondere ältere Versionen, ist sehr wählerisch, welche Apps Berechtigungen erhalten. Unseren Erkenntnissen zufolge darf nur Bloatware mit erhöhten Berechtigungen größere Störungen auf den neuesten Android-Versionen verursachen.

Wir beziehen uns auf Apps wie Verison, T-Mobile und andere, die vom Netzbetreiber vollständig unterstützt werden.

Das Problem ist, dass Sie sie nicht deinstallieren könnenless du hast Root-Zugriff. Die gute Nachricht ist, dass Sie sie ohne die erforderlichen Berechtigungen zurücklassen können, um ihnen Schaden zuzufügen.

Beachten Sie jedoch, dass diese Funktion nur für Android 6.0 und höher verfügbar ist. So geht's:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Verbindungen > Standort und tippen Sie auf Genauigkeit verbessern.
  2. Aktivieren Sie das WLAN-Scannen und gehen Sie zurück zum Standort.
  3. Scrollen Sie nach unten für die „Neueste Standortanfragen“, tippen Sie auf die Bloatware und gehen Sie zu Berechtigungen.
  4. Deaktivieren Sie die Standortberechtigung dafür.
  5. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit jeder dortigen Berechtigung und wechseln Sie zur nächsten Bloatware, die Sie finden können.
  6. Starten Sie Ihr Telefon neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

9. Stellen Sie sicher, dass Ihr VPN nicht stört 

Überprüfen Sie VPN-WLAN-Probleme

Bei Android ist bekannt, dass IPSEC, das die Grundlage für viele VPNs und NATs bildet, einige Probleme hat. Wenn Sie einen VPN-Client verwenden, wenn dieses Problem auftritt, schalten Sie ihn aus.

Einige Router haben Probleme mit Ihrem Gateway und Ihre WI-FI-Verbindungen werden dadurch unterbrochen.

Eine andere Möglichkeit zur Überprüfung besteht darin, eine 3G- oder 4G-Verbindung zu verwenden, um eine Verbindung zum VPN-Client herzustellen. Es besteht mit ziemlicher Sicherheit ein Konflikt zwischen dem von Ihnen verwendeten VPN-Client und dem Router, wenn die Verbindung bei mobilen Daten stabil, bei WLAN jedoch instabil ist.

10. Führen Sie einen Werksreset durch

Es gibt ein paar Dinge, die Sie ausprobieren können, wenn sich Ihr WLAN weiterhin von selbst ausschaltet. Wenn das Problem durch eine Panne oder einen Virus verursacht wird, sollten Sie in der Lage sein, die normale Wi-Fi-Funktionalität nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wiederherzustellen.

Folgendes sollten Sie tun:

Hinweis: Beim Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen werden alle Ihre persönlichen Daten gelöscht, die sich nicht auf Ihrer SD-Karte befinden. Erstellen Sie daher eine Sicherungskopie, bevor Sie fortfahren.

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > Erweiterte Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Sichern & Zurücksetzen und prüfen Sie, ob Sicherungen auf Ihrem Gerät aktiviert sind. Wenn Sie kein Backup haben, sollten Sie es jetzt tun.
  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Werksdaten zurücksetzen.
  4. Tippen Sie auf Telefon zurücksetzen und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  5. Warten Sie, bis Ihr Telefon neu gestartet wird, und überprüfen Sie, ob die Wi-Fi-Verbindung normal funktioniert.

Fazit

Hoffentlich ist Ihr WLAN wieder normal. Wenn nicht, sollten Sie Ihr Gerät neu flashen oder es zu einer gründlicheren Untersuchung zu einem Fachmann bringen.

Vor allem, wenn Sie ein benutzerdefiniertes ROM ausführen und gerootet sind. Es ist am besten, es zu einem Fachmann zu bringen, wenn Sie nicht wissen, wie man reflasht.

TIPP: Wenn keine der oben genannten Methoden funktioniert hat, empfehlen wir die Verwendung von Restoro Repair Tool, das Repositories scannen und beschädigte und fehlende Dateien ersetzen kann.

Dies funktioniert in den allermeisten Fällen, in denen das Problem durch einen Systemfehler verursacht wird. Restoro maximiert auch die Leistung Ihres Systems.

Warum schaltet mein WLAN andauernd Android-FAQs aus

Warum wird das WLAN meines Android-Telefons immer wieder unterbrochen?

Android-Telefone neigen dazu, das WLAN manchmal auszuschalten, um die Akkulaufzeit zu verlängern, oder wenn es Verbindungsprobleme mit dem WLAN-Router gibt. Dies tritt bekanntermaßen auf, wenn das Telefon im Leerlauf ist oder wenn eine bestimmte Aktion abgeschlossen ist. Lesen Sie den Artikel, um eine Reihe von Lösungen für dieses Problem zu finden.

Was kann ich tun, wenn das WLAN-Signal meines Android-Telefons schwach ist?

Ein Android-WLAN-Signal, das weka ist, bezieht sich normalerweise eher auf den Router als auf das Telefon selbst. Wenn es sich um ein Android-Gerät handelt, sehen Sie sich die Wi-Fi-Einstellungen Ihres Androids an und deaktivieren Sie währenddessen die Wi-Fi-Benachrichtigung in Einstellungen > Drahtless & Netzwerke > WLAN > Mehr > Erweitert. Wenn Ihr Signalempfang schlecht ist, können WLAN-Signalverstärker gekauft und in Ihrem Haus installiert werden.

Warum schaltet sich mein WLAN automatisch ein und aus?

Es gibt mehrere Gründe, warum sich ein WLAN in bestimmten Situationen ein- und ausschalten kann, z. B. beim Versuch, WLAN einzuschalten, während einer Verbindung oder wenn WLAN automatisch ein- und ausgeschaltet wird. Es gibt eine Vielzahl von Ursachen für dieses Problem, darunter sowohl Hardware- als auch Softwarefehler. Bitte lesen Sie den obigen Artikel, um einige Lösungen für dieses Problem zu finden.

Über den Autor
Shahzad Said
Autor: Shahzad SaidWebsite: http://shahzadsaeed.com/
Shahzaad Saaed wurde als WordPress-Experte auf einer Vielzahl von Websites von Behörden vorgestellt. Er ist auf Content-Marketing spezialisiert, um Unternehmen dabei zu helfen, ihren Traffic zu steigern.

Eine Sache noch... Wussten Sie, dass Leute, die nützliche Dinge wie diesen Beitrag teilen, auch FANTASTISCH aussehen? ;-);
Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Probleme im Zusammenhang mit dieser Website haben oder lass a nützlich Kommentieren Sie mit Ihren Gedanken und teilen Sie dies dann Ihren Facebook-Gruppen mit, die dies nützlich finden würden, und lassen Sie uns gemeinsam die Vorteile nutzen. Vielen Dank für das Teilen und nett zu sein!

Disclosure: Diese Seite enthält möglicherweise Links zu externen Websites für Produkte, die wir lieben und von ganzem Herzen empfehlen. Wenn Sie Produkte kaufen, die wir vorschlagen, können wir eine Empfehlungsgebühr verdienen. Solche Gebühren haben keinen Einfluss auf unsere Empfehlungen und wir akzeptieren keine Zahlungen für positive Bewertungen.

Autor (en) Empfohlen am:  Inc Magazin Logo   Sitepoint-Logo   CSS Tricks Logo    Webdesignerdepot-Logo   WPMU DEV Logo   und viele mehr ...