So steigern Sie die Leistung von WordPress heute: 7 effektive Möglichkeiten

WordPress-Leistung

Der ultimative Leitfaden zum Analysieren und Korrigieren der Leistung Ihrer WordPress-Website

At CollectiveRay Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, unsere Websites schneller zu machen. Unsere Website lädt SCHNELL. Wirklich sehr schnell! Und wir möchten, dass auch Ihre Websites schnell funktionieren. Aus diesem Grund haben wir uns heute entschieden, einen Artikel zu veröffentlichen, der sich auf die Leistung von WordPress konzentriert.

Möglicherweise wissen Sie bereits, dass die Leistung von WordPress für den Erfolg Ihrer Website entscheidend ist. Studien haben gezeigt, dass Benutzer Ihre Website verlassen, wenn sie nicht innerhalb von 3 Sekunden geladen wird.

Insbesondere Personen, die von ihren Mobilgeräten aus auf Websites surfen, haben in der Regel langsamere Verbindungen, insbesondere wenn sie Datentarife haben und dazu neigen, viel zu haben less Geduld mit langsamen Websites.

E-Commerce-Websites verlieren auch Umsatz, wenn die Leistung der Website langsam ist.

Gemäß einer StudieWenn sich eine Site um eine Sekunde verzögert, wird die Conversion-Rate um 7% reduziert. Es genügt zu sagen, dass die Leistung von WordPress eines der Dinge ist, auf die Sie sich konzentrieren müssen, wenn Ihre Website erfolgreich sein soll.

WordPress-Performance-Infografiken

Die meisten WordPress-Websites maximieren nicht ihr volles Potenzial

Obwohl WordPress eine großartige Blogging-Plattform und CMS ist, ist die harte Realität, dass die meisten Websites ihr volles Potenzial nicht ausschöpfen. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die meisten Websitebesitzer keine Technikfreaks sind, die die Leistung von WordPress analysieren, die Problembereiche verstehen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können, um die Leistung von WordPress zu steigern.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Site ihr volles Potenzial entfaltet, kopieren Sie einfach den folgenden Code und fügen Sie ihn in Ihre Datei footer.php ein.

<?php echo get_num_queries(); ?> queries in <?php timer_stop(1); ?>  seconds.

Fußzeilencode

In Ihrer Fußzeile wird nun angezeigt, wie lange das Laden einer Seite dauert und wie viele MySQL-Abfragen die Seite ausführt.

Top Tipp: Sie sind sich nicht sicher über all die technischen Dinge? Vielleicht möchtest du Stellen Sie einen WordPress-Entwickler ein - Unser Guide hilft Ihnen bei der Suche nach dem richtigen.

1. So finden und beheben Sie einen WordPress-Leistungsabfall

Bevor Sie verschiedene Taktiken implementieren, die zur Steigerung der WordPress-Leistung beitragen können, ist es immer besser, Ihre WordPress-Website zu scannen, Leistungsprobleme zu analysieren und zu überprüfen, was einen Leistungsabfall verursacht.

Sobald Sie die Probleme identifiziert haben, müssen Sie sie im nächsten Schritt beheben, um den Engpass zu beseitigen.

Viele Plugins helfen Ihnen bei der Analyse der WordPress-Leistung. In der Vergangenheit haben wir empfohlen P3 (Plugin Performance Profiler) Zu diesem Zweck wurde dieses Plugin jedoch in den letzten 5 Jahren zum Zeitpunkt der Aktualisierung dieses Artikels nicht aktualisiert. 

In Zukunft empfehlen wir jetzt ein neues Plugin, um Leistungsprobleme zu diagnostizieren: Abfrage-Monitor. Dies ist ein großartiges Tool, das sich in der aktiven Entwicklung befindet und Leistungsabfälle auf verschiedene Arten diagnostizieren kann.

Hinweis: Bevor Sie fortfahren, stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Site erstellen, damit Sie für den Fall, dass etwas schief geht, problemlos zur vorherigen Version zurückkehren können. Wir werden drastische Änderungen an Ihrer Website empfehlen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie über eine vollständige Arbeitskopie verfügen, bevor Sie mit dem Basteln beginnen. Selbst geringfügige Änderungen können Ihre Website beschädigen, oder Sie haben ein Plugin, das Änderungen vornimmt, die Sie nicht rückgängig machen können. NEHMEN SIE RÜCKEN!

Empfohlene Lektüre: So sichern Sie WordPress nativ oder mit einem Plugin

Abfrage-Monitor

Abfragemonitor-SymbolWie bereits erwähnt, ist dieses Tool großartig, da es eine Vielzahl von Leistungsproblemen diagnostizieren kann, darunter:

  1. Probleme durch langsame Plugin-Abfragen
  2. Plugins, Themes oder Funktionen mit schlechter Leistung
  3. PHP-Fehler, die Leistungsprobleme verursachen
  4. Blockeditor blockiert Probleme
  5. Umweltprobleme wie PHP-Probleme

Das Plugin ist sehr übersichtlich organisiert, wobei die Informationen nach Plugin oder Thema gruppiert sind, sodass Sie schnell Leistungseinbußen oder Plugins erkennen können, die zu viel Overhead verursachen.

Das erste, was Sie beim Installieren und Aktivieren des Plugins bemerken werden, sind Messungen der Zeit, die zum Rendern der aktuellen Seite in der oberen Leiste des WordPress-Administrators benötigt wird:

Abfrageüberwachungsleiste

Identifizieren Sie langsame Komponenten

Wir klicken dann auf die obere Leiste und wählen Abfragen >> Abfragen nach Komponente. Was wir auf diesem Bildschirm sehen, ist eine vollständige Liste aller installierten Plugins und wie viel Zeit sie "verbringen".

Im folgenden Screenshot sehen wir beispielsweise, dass die revslider-Komponente nach den Kernfunktionen von WordPress das größte Leistungsproblem darstellt:

Abfrage Monitorabfragen nach Komponente

Was solltest du mit Ergebnissen machen?

An diesem Punkt liegt es an Ihnen, zu entscheiden, ob die Komponente für Ihre Website wichtig ist, da sie sich auf die Leistung der Website auswirkt. Sie können eine solche Bewertung für jede Komponente Ihrer Site durchführen. 

Schauen Sie sich insbesondere diejenigen an, bei denen es sich eindeutig um Leistungsfresser handelt, dh sie verbrauchen die meiste Zeit, wenn es um Abfragen geht. Wenn Sie die Leistung ernst nehmen, sollten Sie dieses Plugin deaktivieren, indem Sie entweder die Komponente durch eine Komponente mit besserer Leistung ersetzen, die Funktionalität ändern oder die Einstellungen des Plugins anpassen, um sicherzustellen, dass es mit maximaler Leistung arbeitet.

Im Allgemeinen möchten Sie sich möglicherweise mit dem Anbieter langsamer Plugins in Verbindung setzen, ihn über Ihr Leistungsproblem informieren und prüfen, ob Sie Maßnahmen zur Leistungsverbesserung ergreifen können.

Identifizieren Sie übermäßige Skripte

Ein weiterer Abschnitt von Query Monitor, den Sie sich ansehen sollten, ist die Skriptfunktion. Während Javascript ein wesentlicher Bestandteil von WordPress ist, führt die schiere Anzahl verschiedener Skripte, die von verschiedenen Themen und Plugins verwendet werden, auf den meisten Websites heutzutage zu ernsthaften Auswirkungen auf die Leistung.

Sie werden feststellen, dass Websites wie Pagespeed Insights Sie tatsächlich davor warnen und dass Sie in Betracht ziehen sollten, die JS-Nutzdaten zu reduzieren.

Ausführungszeit von Javascript

Klicken Sie auf die Skripte, um zu sehen, wie viele Skripte von Ihrer Website verwendet werden. Während viele dieser Skripte Teil der Kernfunktionen sind, überprüfen Sie, ob Sie ALLE diese Skripte benötigen, oder es gibt Dinge, die Sie nicht mehr verwenden und die Sie entfernen können.

Dies gilt auch für die verwendeten Stile oder CSS-Stylesheets. Suchen Sie nach Stylesheets, die der nicht mehr benötigten Ausgabe hinzugefügt werden.

Klicken Sie abschließend auf Umgebung, um zu überprüfen, ob Infrastrukturprobleme vorliegen, die die Leistung Ihrer Website beeinträchtigen. Zum Beispiel können wir sehen, dass diese Website noch nicht auf die neuesten Versionen von PHP aktualisiert wurde.

PHP 7.0.33 ist heute eine relativ alte Version von PHP und spätere Versionen wie PHP 7.3 können ausgeführt werden und sind daher um ein Vielfaches schneller.

Probleme mit der Abfrageüberwachungsumgebung

P3 (Plugin Performance Profiler)

p3 vor dem Scannen

Wir werden diesen Inhalt aus früheren Gründen hier behalten und weil der P3-Profiler in einigen Fällen immer noch ein gültiges Plugin zur Fehlerbehebung ist, obwohl er nicht mehr von GoDady verwaltet wird.

Schlecht konfigurierte Plugins sind einer der Hauptgründe, die die Leistung von WordPress beeinträchtigen.

Deshalb brauchen wir ein Tool wie P3, das WordPress Performance Profiler Plugin. Die Idee hinter P3 ist, dass es tatsächlich die Ausführungszeit jedes WordPress-Plugins analysiert und Ihnen dann ein Diagramm mit Ausführungszeiten präsentiert.

Auf diese Weise können Sie sehen, auf welche Plugins Sie den größten Teil Ihrer Aufmerksamkeit richten müssen.

Vor einiger Zeit begann eine unserer WP-Websites an Leistung zu verlieren. Die Ausführung jedes Treffers dauerte 10 bis 15 Sekunden.

Nach der Installation von P3 haben wir festgestellt, dass die Ausführung eines der Plugins länger als 8 Sekunden dauert. Es war etwas, auf das wir verzichten konnten, also haben wir es ohne zu zögern getötet.

Boom. Das Laden der Site ist wieder normal.

Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Sie den WordPress-Leistungsprofiler verwenden können.

Mal sehen, wie man mit P3 arbeitet, um die Leistung von WordPress zu beheben.

Nachdem Sie das P3-Plugin installiert haben, klicken Sie im Menü Extras auf die Registerkarte 'P3 Plugin Profiler'. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Scan starten' >> Auto Scan.

Klicken Sie nach Abschluss des Scanvorgangs auf die Schaltfläche "Ergebnisse anzeigen".

Anstelle des automatischen Scannens können Sie einen manuellen Scan auswählen, wenn Sie die Hintergrundleistung einer bestimmten Seite analysieren möchten.

Anstatt auf die Schaltfläche "Automatischer Scan" zu klicken, klicken Sie im obigen Schritt auf "Manueller Scan".

manueller Scan

Klicken Sie anschließend auf die Links und Seiten Ihrer Website, und der Scanner analysiert die Geschwindigkeit und den Ressourcenverbrauch aller Ihrer aktiven Plugins auf einer bestimmten Seite. Sobald der Scan abgeschlossen ist, wird die Schaltfläche "Ergebnisse anzeigen" angezeigt. Klick es.

P3-Scanergebnisse

Jetzt erhalten Sie detaillierte Informationen wie die Ladezeit des Plugins, deren Auswirkungen auf die Gesamtladezeit und Datenbankabfragen pro Besuch.

P3 detaillierte Scanergebnisse

Was tun mit den Ergebnissen?

Der Hauptvorteil der Verwendung des P3-Plugins besteht darin, dass Sie die Ergebnisse per E-Mail an sich selbst, Ihren Entwickler oder Ihr Support-Team senden können, damit diese die tatsächlichen Probleme, die den Leistungsabfall verursachen, leicht identifizieren können. Sie werden diese Funktion sehr nützlich finden, insbesondere wenn Sie kein Programmierer sind, der die Probleme selbst analysieren könnte.

E-Mail-Ergebnisse

Wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Plugin oder eine Themenfunktion die Leistung beeinträchtigt, können Sie den P3-Scanner ausführen, um das Problem zu ermitteln. Da P3 über einen umfangreichen Hilfeabschnitt verfügt, können Sie neben dem Plugin und vielen anderen häufig gestellten Fragen leicht herausfinden, was Langsamkeit verursacht. Selbst wenn Sie sich nicht sicher sind, was die Zahlen aussagen, können Sie die Ergebnisse im Hilfebereich interpretieren

Abgesehen von den Plugin-Problemen möchten Sie möglicherweise auch diese Anleitungen lesen, mit denen Sie Schwachstellen in Ihren WordPress-Themes finden und beheben können:

Weitere WordPress-Tipps für Website-Besitzer finden Sie auch im entsprechenden Menü oben.

Bisher haben wir gesehen, wie man die Leistung von WordPress mit dem P3-Plugin analysiert. Schauen wir uns nun verschiedene Methoden zur Leistungsoptimierung von WordPress an, mit denen Sie die Antwortzeit Ihres Servers beschleunigen und die Leistung der Seitengeschwindigkeit verbessern können.

2. Verbessern Sie die WordPress-Leistung durch Bildoptimierung

Walmart

Die Optimierung von WordPress-Bildern ist ein wesentlicher Bestandteil zur Verbesserung der WordPress-Leistung, da Bilder oft den größten Teil der heruntergeladenen Dateien ausmachen bytes auf einer Webseite.

Im Folgenden finden Sie einige Möglichkeiten zur Optimierung von WordPress-Bildern.

Bildkompression

Die Größe der Bilder auf Ihrer Website hat einen starken Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit der Seite. Stellen Sie vor dem Hochladen eines Bilds auf Ihre Website sicher, dass Sie es auf eine Weise speichern, die für Websites komprimiert ist. Beispielsweise verfügt Photoshop über eine Funktion namens "Für Web speichern", mit der Bilder komprimiert werden, ohne an Qualität zu verlieren. Verwenden Sie diese oder eine ähnliche Methode, um kleinere Versionen von Bildern hochzuladen.

Sie können auch ein Plugin verwenden, das Bilder automatisch komprimiert, z. B. WP Smush IT.

Faules Laden von Bildern

Sowohl Chrome als auch WordPress 5.4 planen, standardmäßig das verzögerte Laden von Bildern einzuführen. Wenn auf Ihrer Website jedoch keine aktuelle Version von WordPress ausgeführt wird, sollten Sie in Betracht ziehen, ein Plugin zum verzögerten Laden zu installieren. A3 Lazy Load ist ein gutes Plugin, das zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels aktiv gepflegt wird.

Um dieses Konzept zu erläutern, werden Bilder nur geladen, wenn ein Benutzer mit dem Scrollen beginnt oder ein Bild sehen möchte. Dies bedeutet, dass die Website nicht die Auswirkungen auf die Leistung hat, wenn alle Bilder geladen werden müssen, sobald ein Benutzer die Website besucht.

Wenn Sie zu viele Bilder auf einer Webseite verwenden, ist dies eine wichtige Funktion zur Verbesserung der Leistung.

Verwenden Sie das richtige Bildformat

GIF, JPEG, JPG und PNG sind die beliebtesten Bildformate. Da jedes Format seine Eigenschaften und Vorteile hat, kann die Verwendung des richtigen Formats zur Verbesserung der Seitengeschwindigkeit beitragen. Im Allgemeinen speichert PNG die höchste Informationsmenge und weist in der Regel die beste Qualität (aber auch die größte) auf. JPG-Bilder sind ein guter Mittelweg, der eine gute Komprimierung und gute Qualität bietet.

Konvertieren Sie Ihre Bilder in WebP

WebP ist ein neues Bildformat, das von den wichtigsten Browsern unterstützt wird und eine der empfohlenen Optimierungen des Page Insights-Leistungstools von Google darstellt. Während die Konvertierung von Bildern in WebP bis vor einigen Monaten Kopfschmerzen bereitete, wurde kürzlich ein neues Plugin veröffentlicht, das die Konvertierung von WordPress-Bildern in WebP ermöglicht. Das Plugin finden Sie hier.

Nutzen Sie den Browser-Cache effektiv

Eine weitere effektive Möglichkeit zur Verbesserung der WordPress-Leistung besteht darin, die Browser anzuweisen, CSS, Javascript und Bilddateien länger als gewöhnlich aufzubewahren. Der Vorteil ist, dass sich die Ladezeit letztendlich auch dann verringert, wenn Ihre Besucher nach einer langen Zeit zurückkehren. Wir haben einen großartigen Artikel darüber, wie Sie das Browser-Caching für WordPress nutzen können hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt.

Wenn Sie nach effektiveren Möglichkeiten zur Verbesserung der WordPress-Leistung suchen, sollten Sie sich WP Rocket ansehen - ein Premium-Plugin, dessen einziger Existenzgrund darin besteht, dass Websites schneller geladen werden.

Machen Sie Ihr WordPress schneller 

3. Stellen Sie Ressourcen mithilfe eines Content Delivery Network (CDN) schneller bereit.

Ein CDN ist ein Netzwerk aus mehreren Servern, die an verschiedenen Standorten auf der ganzen Welt verteilt sind, um die Seitengeschwindigkeit und das Benutzererlebnis zu erhöhen. Das CDN speichert die statischen Inhalte und Dateien Ihrer Website zwischen und liefert sie Ihren Website-Besuchern basierend auf ihren geografischen Standorten über einen Server, der ihnen am nächsten liegt.

Wenn der umfangreiche Inhalt (z. B. Bilder, CSS- und JS-Dateien) von einem Ort geladen wird, der sich physisch näher am Endbenutzer befindet, werden die Webseiten im Allgemeinen viel schneller geladen.

wie eine cdn funktioniert

At CollectiveRay, wir verwenden und empfehlen StackPatch, früher MaxCDN. Wenn Sie nach einem kostenlosen CDN suchen, lesen Sie alternativ 11 + 9 kostenlose / Premium-CDN-WordPress-Dienste, um die Geschwindigkeit Ihrer Website zu steigern unser Artikel, den wir oft aktualisieren mit den besten Dienstleistungen da draußen.

Siehe auch: StackPath CDN

4. Verwenden Sie ein Cache-Plugin, um die Serverlast zu verringern und die Leistung von WordPress zu steigern

Ein Cache-Plugin verbessert die WordPress-Leistung, indem statische Dateien von Ihrer dynamischen WordPress-Website generiert werden. Sobald die statische Seite vom Plugin generiert wurde, wird Ihr Webserver diese Datei bereitstellen, anstatt vergleichsweise schwerere dynamische WordPress-PHP-Skripte zu verarbeiten.

Noch einmal müssen wir vorschlagen WP Rakete, das Plugin, das wir auf jeder von uns gepflegten WordPress-Website installieren, weil es so viele Leistungsprobleme beseitigt.

(Sie können es sogar auf der Site installieren sehen, auf der wir den Screenshot des Abfrage-Monitors oben und unten zeigen - auf derselben Site)

wp Rakete WordPress Cache

 

Es gibt andere Caching Plugins Vielleicht möchten Sie sich dafür entscheiden, aber diese sind nicht so effektiv (ganzheitlich) wie WP Rocket. Für einen so wichtigen Teil Ihrer Website wie die Leistung sind Sie mit einem guten Premium-Caching-Plugin besser dran.

Es unterstützt sogar viele der oben diskutierten Funktionen wie:

  • Bildoptimierung
  • Zwischenspeichern von Seiten und PHP-Code (OpCache)
  • LazyLoading von Bildern und WebP-Integration
  • Optimierung von Dateien und Reduzierung der Dateigröße
  • Optimierung der Website-Datenbank und Reduzierung von Aufblähungen
  • Nutzung des Browser-Caching
  • Aufschieben von Javascript-Dateien
  • GZip-Komprimierung von Website-Inhalten
  • ... und viele andere Funktionen

Für einen detaillierteren Blick lernen Sie Wie bekomme ich heute eine superschnelle WordPress-Website? 21 Aktionen.

5. Teilen Sie Ihre langen Beiträge in mehrere Seiten auf

Möglicherweise haben Sie es bereits bemerkt. Einige Websites bevorzugen es, ihre Artikel in Langform zu veröffentlichen, indem sie sie in mehrere Seiten aufteilen. Das Beste ist, dass es die Ladezeit verkürzt, da nicht die gesamte Seite auf einmal geladen wird.

nach der Paginierung

Aber wussten Sie, dass das Aufteilen einer langen Seite in mehrere Seiten eine integrierte Funktionalität von WordPress ist?

Alles was Sie tun müssen, ist hinzuzufügen Tag in Ihrem Artikel, wo immer Sie eine neue Seite öffnen möchten.

6. Teilen Sie Kommentare in Seiten auf

Blogs sind keine Monologe. Sie sind für wechselseitige Gespräche mit Ihren Lesern über Blog-Kommentare konzipiert.

Das Veröffentlichen von Tonnen von Kommentaren in Ihrem Blog-Beitrag kann jedoch die Leistung Ihrer Website beeinträchtigen.

Aus diesem Grund deaktivieren viele Blogger das Kommentieren eines Beitrags nach einigen Tagen der Veröffentlichung

Wenn Sie sich Gedanken über die Seitengeschwindigkeit machen, können Sie Ihre Kommentare nicht deaktivieren, sondern in verschiedene Seiten aufteilen.

Wie würdest du das machen?

Kommentare paginieren

Navigieren Sie einfach zu Einstellungen >> Diskussionen und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Kommentare in Seiten aufteilen".

7. Deaktivieren Sie Hotlinking

Hotlinking ist ein Prozess zum Stehlen Ihrer Bandbreite. Beispielsweise stehlen einige Content-Scraper Ihre Bilder, indem sie Ihre Bilder nicht auf ihre Server hochladen, sondern direkt von Ihrer Website aus bereitstellen. Infolgedessen stehlen sie Ihre Bandbreite, aber Sie erhalten überhaupt keine Besuche.

Sie können Hotlinks leicht vermeiden, indem Sie den folgenden Code zu Ihrer .htaccess-Datei hinzufügen.

RewriteEngine on

RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^$

RewriteCond %{HTTP_REFERER} !^http(s)?://(www\.)?your-domain-name [NC]

RewriteRule \.(jpg|jpeg|png|gif)$ - [NC,F,L]

Danke fürs Lesen! Wenn Sie eine Kurzanleitung zur Optimierung Ihrer WordPress-Site für die Leistung wünschen, finden Sie diese großartige Anleitung zur Vorgehensweise Optimieren Sie WordPress-Websites auf Geschwindigkeit ist ein Muss. Mehr wollen? Weitere WordPress-Tricks wie diesen finden Sie in dieser Anleitung: 101 WordPress-Tricks für jeden seriösen Blogger.

WordPress Performance-Plugin

Für viele von Ihnen da draußen ist das Debuggen von Leistungsproblemen und das Beschleunigen ihrer Website keine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund haben wir diesen Artikel verfasst. Wir versuchen, dies für Sie ein wenig einfacher zu gestalten Jungs.

Aber was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass es eine noch einfachere Möglichkeit gibt, Ihre Website schneller zu machen? Mit nur wenigen Klicks können Sie die meisten Ihrer Leistungsprobleme beheben und sicherstellen, dass sie nie wieder auftreten.

Das Update ist WP Rocket. Dies ist ein WordPress-Performance-Plugin, das speziell für WP geschrieben wurde und nachweislich alle Arten von Engpässen auf den meisten Websites beseitigt.

Es behandelt solche Sachen wie

  • Datei- und Datenbank-Caching
  • Bildoptimierung
  • Browser-Caching
  • Entfernen toter Plugins und ihrer Tabellen
  • Datenbanktabellen optimieren
  • Faules Laden
  • Integration mit einem CDN
  • GZIP-Komprimierung (Lesen Sie mehr darüber, wie Sie die GZIP-Komprimierung manuell aktivieren können hier um Ihren Kundenservice-Helpdesk-Kontakt)
  • und viele andere Optimierungen

Es ist nicht kostenlos, aber die Investition lohnt sich. Schließlich wird eine schnelle Website sowohl für Sie als Websitebesitzer als auch vor allem für Ihre Besucher und potenziellen Kunden von Vorteil sein.

Schauen Sie sich WP Rocket an

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich meine WordPress-Leistung steigern?

Um die Leistung von WordPress zu steigern, müssen Sie zunächst ermitteln, was die Leistungsprobleme Ihrer Website verursacht. Langsames, billiges Shared Hosting ist ein wesentlicher Schuldiger. In erster Linie sollten Sie also planen, Ihr Hosting zu aktualisieren. Implementieren Sie dann einen Aktionsplan, in dem Sie Folgendes tun:

  1. Reduzieren Sie WordPress-Plugins
  2. Reduzieren Sie externe Skripte von Drittanbietern
  3. Reduzieren Sie große Bildgrößen oder verwenden Sie optimale Formate wie WebP
  4. Aktivieren Sie die GZip-Komprimierung
  5. Aktivierung von Browser-Caching
  6. Implementieren Sie das verzögerte Parsen von Javascript
  7. Richten Sie ein Caching-Plugin wie WP Rocket ein
  8. Upgrade auf die neueste PHP-Version
  9. Und schließlich richten Sie ein CDN ein.

Ist WordPress langsam?

WordPress ist standardmäßig nicht langsam. Wenn Sie jedoch zu viele Plugins installiert haben, viel Verkehr und schlechtes Website-Hosting, wird Ihr WordPress irgendwann langsamer. Sie müssen zuerst feststellen, wo Ihr Leistungsengpass liegt, und dann entsprechend handeln.

Wie kann ich meine WordPress-Site beschleunigen?

Sie können verschiedene Aktionen ausführen, um Ihre WordPress-Site zu beschleunigen. Die effektivsten Maßnahmen, die Sie ergreifen können, sind:

  • Aktualisieren Sie Ihren Hosting-Plan
  • Upgrade auf die neueste PHP-Version
  • Installieren Sie ein WordPress-Caching-Plugin

Wie kann ich meine WordPress-Site ohne Plugin beschleunigen?

Sie können Ihre WordPress-Site tatsächlich ohne Plugin beschleunigen. Die einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun, sind die folgenden:

  • Aktualisieren Sie Ihren Hosting-Plan
  • Upgrade auf die neueste Version von PHP
  • Implementieren Sie die GZip-Komprimierung über die Funktion "Website optimieren" Ihrer Website
  • Implementieren Sie das Browser-Caching durch Optimierungen von .htaccess-Dateien
  • Richten Sie ein CDN ein, wenn Sie können, insbesondere wenn Sie Website-Traffic aus der ganzen Welt haben

Benötigen Sie Hilfe, um WordPress schnell zu bekommen? Probieren Sie diese erstklassigen, erschwinglichen Gigs auf Fiverr aus!

fiverr-Logo

Klicken Sie hier Experten zu finden WordPress-Geschwindigkeitsoptimierung.

Klicken Sie hier ein erstellen vollständige WordPress-Website.

Fazit: Was können wir noch tun, um die Leistung von WordPress zu optimieren?

Was sind Ihre Lieblingstricks, um die Leistung von WordPress zu steigern? Teilen Sie uns Ihre Gedanken mit, indem Sie unten im Kommentarbereich eine Zeile einfügen.

Über den Autor
Shahzad Saeed
Autor: Shahzad SaeedWebsite: http://shahzadsaeed.com/
Shahzaad Saaed wurde als WordPress-Experte auf einer Vielzahl von Websites von Behörden vorgestellt. Er ist auf Content-Marketing spezialisiert, um Unternehmen dabei zu helfen, ihren Traffic zu steigern.

Eine Sache noch... Wussten Sie, dass Leute, die nützliche Dinge wie diesen Beitrag teilen, auch FANTASTISCH aussehen? ;-);
Bitte lass a nützlich Kommentieren Sie mit Ihren Gedanken und teilen Sie dies dann Ihren Facebook-Gruppen mit, die dies nützlich finden würden, und lassen Sie uns gemeinsam die Vorteile nutzen. Vielen Dank für das Teilen und nett zu sein!

Disclosure: Diese Seite enthält möglicherweise Links zu externen Websites für Produkte, die wir lieben und von ganzem Herzen empfehlen. Wenn Sie Produkte kaufen, die wir vorschlagen, können wir eine Empfehlungsgebühr verdienen. Solche Gebühren haben keinen Einfluss auf unsere Empfehlungen und wir akzeptieren keine Zahlungen für positive Bewertungen.

Autor (en) Empfohlen am:  Inc Magazin Logo   Sitepoint-Logo   CSS Tricks Logo    Webdesignerdepot-Logo   WPMU DEV Logo   und viele mehr ...